Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Besucher genießen Ambiente im Weihnachtsdorf

Barsinghausen Besucher genießen Ambiente im Weihnachtsdorf

Für vier Wochen im Advent hat das Weihnachtsdorf auf dem Thie wieder ein ganz besonderes Ambiente in die Barsinghäuser Innenstadt gebracht. Kerstin Wölki von den ehrenamtlichen Veranstaltern der Interessengemeinschaft (IG) zieht ein positives Fazit.

Voriger Artikel
Sportlerehrung: Auslaufmodel oder Neuanfang?
Nächster Artikel
Polizei und Stadt loben gute Zusammenarbeit

Der dreijährige Gianni (von links), Nevio (1) und Stephanie Liguori freuen sich im Weihnachtsdorf über kleine Geschenke vom Christkind.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. "Toll, wir haben einen enormen Zulauf gehabt. Immer mehr entwickelt sich unser Dorf zu einem beliebten Treffpunkt für die Barsinghäuser und für Besucher aus dem Umland, die hier eine stimmungsvolle Atmosphäre genießen wollen", sagt die IG-Vorsitzende.

Besonders beliebt seien mittlerweile die skandinavischen Tage jeweils am Mittwoch – mit heißem Lachs, schwedischem Glögg, Feuerkörben und einer Bildershow aus Lappland. "An diesen Tagen verkaufen wir an unserem Stand nahezu 100 Lachsbrötchen. Das zeigt, wieviele Leute unser Angebot schätzen und ins Dorf kommen", erläutert Kerstin Wölki, die auf einen aktiven Helferstamm von nahezu 30 IG-Mitgliedern und -Freunden zurückgreifen kann.

Bewährt habe sich zudem das Konzept, den bisherigen Weihnachtsmarkt in das Dorf zu integrieren. Auf diese Weise wechselten viele kunsthandwerkliche Anbieter in die Holzhütten des Dorfes. Und auch Vereine nutzten gern das Angebot, sich am Programm des Dorfes zu beteiligen.

"Dazu gehörten unter anderem die Kinderhilfe Ukraine und der Handwerkerring. Beide Vereine waren von der Möglichkeit, sich zu präsentieren, und von der Resonanz begeistert", betont Kerstin Wölki.

Zum Abschluss der Adventszeit standen gestern Angebote für Kinder im Mittelpunkt, um die Wartezeit auf das Christkind zu verkürzen. Dazu las eine Märchentante unterhaltsame Geschichten vor, anschließend durften die Kinder gemeinsam Stockbrot braten.

Heute öffnet das Weihnachtsdorf mit einem eingeschränkten Angebot bis 14 Uhr sowie nach Weihnachten vom 27. bis zum 30. Dezember ebenfalls mit einem kleinen Programm.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de