Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kinder erfreut über Freiluft-Klassenzimmer

Barsinghausen Kinder erfreut über Freiluft-Klassenzimmer

Die Jungen und Mädchen der Wilhelm-Busch-Schule in Hohenbostel und Schulleiterin Jutta Pörtge-Hahn freuen sich über ein neues Freiluft-Klasenzimmer. Das steht nun vor der Grundschule und kann bei schönen Wetter für den Unterricht genutzt werden.

Voriger Artikel
UWG: Straßenausbaubeiträge müssen wieder weg
Nächster Artikel
Beim Dorffest gibt es spezielles Backhaus-Bier

Dank des Fördervereins hat die Wilhelm-Busch-Schule ein Freiluft-Klassenzimmer.

Quelle: Rocktäschel

Hohenbostel. „5000 Euro hat der Förderverein dafür aufgebracht“, sagt dessen Vorsitzender Thomas Weber. Der Förderverein unterstützt die Schule seit Jahren, sorgt für Lernmittel und Spiele. Kletterspinne auf dem Schulhof und Schachbrett wären ohne die Mitglieder nicht möglich gewesen. Eltern sorgen bei den Bundesjugendspiele für die Vitaminbar. Die Bücherei wird ebenfalls ehrenamtlich von Eltern geleitet. Die ist übrigens für alle Bürger auch außerhalb der Schule nutzbar. Die Bücher hat der Förderverein finanziert.

Flohmarkt, Schulfest, Gestaltung des Internetauftritt sind weitere Aktivitäten. An der Schule werden zurzeit 140 Kinder in acht Klassen unterrichtet. Die 85 Mitglieder des Förderverein würden sich über weitere Unterstützung freuen. „Wir waren mal 120“, sagt Weber. Helfer müssen nicht unbedingt Mitglieder sein. Allerdings sei der Jahresbeitrag von 15 Euro nicht hoch, gibt er zu bedenken. Informationen gibt es im Internet unter foerderverein-wbs-hhb.de.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de