Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kinder feiern Astrid Lindgren

Kirchdorf Kinder feiern Astrid Lindgren

Die Halle des Astrid-Lindgren-Kindergartens in Kirchdorf ist am letzten Schultag vor den Osterferien zu einer Sardinenbüchse geworden, wie Leiterin Sigrid Pottschin feststellte. Rund 80 Kinder tummelten sich darin, hinzukamen dicht gedrängt Eltern und Verwandte. Es gab etwas zu feiern.

Voriger Artikel
Theater: Stadt übernimmt Ausfallrisiko
Nächster Artikel
TSV will Vereinssport attraktiver machen

Kirchdorf. Zum Abschluss eines zwei Wochen dauernden Projektes über die erfolgreichste Kinderbuchautorin der Welt stellten die Kinder vor, was sie über Astrid Lindgren gelernt haben. Sie kommentierten Bilder aus Lindgrens Geburtsort Vimmerby, tanzten und sagen Lieder. Selbstverständlich durfte „Hey, Pippi Langstrumpf“ dabei nicht fehlen.
Außerdem wurden Räume des Kindergartens umbenannt und „getauft“. Anstatt im Leiseraum oder im Kreativraum halten sich die Kinder künftig in der Villa Kunterbunt, in Bullerbü, auf der Hoppetosse und in Lönneberga auf. Begriffe, die den Jungen und Mädchen aus dem Astrid-Lindgren-Kindergarten selbstverständlich aus den Büchern der schwedischen Schriftstellerin sehr gut bekannt sind.
Über den Eingangstüren zu den Räumen sind nun die Namen aufgemalt. Eltern haben dabei mitgearbeitet, die Flurwände grundiert. Beim Fest gab es für alle Mitmachaktionen in den Räumen und selbstverständlich bot die Mensa schwedische Leckereien.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wcvy2efn101eygnkj8x
Stephan Weil zu Besuch in der Fußgängerzone

Fotostrecke Barsinghausen: Stephan Weil zu Besuch in der Fußgängerzone

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de