Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Kinder lernen die Wertstoffe im Müll kennen

Barsinghausen Kinder lernen die Wertstoffe im Müll kennen

Bei einem Besuch in der Recyclingstation der Labora-Jugendwerkstatt an der Hannoverschen Straße haben die Jungen und Mädchen aus dem Marienkäfer-Kindergarten am Dienstag viele neue Dinge über Müll und Abfall erfahren.

Voriger Artikel
Wilhelm-Heß-Straße wird halbseitig gesperrt
Nächster Artikel
Handball-Projekt bringt Kinder in Bewegung

Jungen und Mädchen aus dem kirchlichen Marienkäfer-Kindergarten schauen sich in der Recyclingstation weggeworfenes Spielzeug an.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Dabei lernten die Kinder unter anderem die Wertstoffe kennen, die im Müll stecken und auf unterschiedliche Weise wiederverwendet werden können. Labora-Werkstattleiterin Anna Bruns präsentierte den Kindern zudem ausrangierte Kuscheltiere und anderes Spielzeug, das ebenfalls in der Recyclingstation gelandet ist.

"Wir wollen unseren Kindern mit diesem Besuch zeigen, wo ein Großteil unseres Mülls bleibt und was sich daraus in der Wiederverwertung unter Umständen herstellen lässt", erläuterte Waltraud Papenburg, Leiterin des kirchlichen Marienkäfer-Kindergartens. Ziel sei es, den 20 Jungen und Mädchen einen achtbaren Umgang mit den Wertstoffen zu vermitteln.

Unter der Anleitung von Anna Bruns und von Mitarbeiterin Anne Babog durften die kleinen Gästen aus dem Kindergarten zudem Papier schöpfen sowie einen alten Computer auseinander schrauben. Für die nächsten Tage planen Marienkäfer-Leiterin Waltraud Papenburg sowie die beiden Kolleginnen Angelika Wille und Ute Rust gemeinsame Bastelaktionen mit den Kindern.

"Dazu verwenden wir alte Joghurtbecher, Korken und ähnliche Dinge", sagt die Erzieherin.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vxc4jzab4i1862cd9oy
Neue Chance: 36-Jähriger beginnt Ausbildung

Fotostrecke Barsinghausen: Neue Chance: 36-Jähriger beginnt Ausbildung

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de