Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kinder schmücken den Tannenbaum im Bürgerbüro

Barsinghausen Kinder schmücken den Tannenbaum im Bürgerbüro

Nun kann der Advent kommen: Jungen und Mädchen aus dem Egestorfer Wichtelhausen-Kindergarten haben am Dienstag den Weihnachtsbaum im Bürgerbüro geschmückt.

Voriger Artikel
Polizei stoppt Mann mit Drogen am Steuer
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Forum für Politik zieht Bilanz

Jungen und Mädchen aus dem Kindergarten Wichtelhausen schmücken gemeinsam mit Erziehern und der stellvertretenden Bürgermeisterin Marlene Hunte-Grüne den Weihnachtsbaum im Bürgerbüro.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Zusammen mit sieben Betreuern und mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Marlene Hunte-Grüne behängten die Kinder den Baum mit selbst hergestellten Engelsfiguren und mit Sternen.

"In einer großen Gemeinschaftsaktion haben wir den Baumschmuck im Kindergarten gebastelt. Ohnehin gehören solche besinnlichen Aktionen bei uns zum guten Brauch, damit sich die Jungen und Mädchen auf Weihnachten richtig freuen können. Sie sollen zu dieser Zeit zur Ruhe kommen", erläuterte Wichtelhausen-Leiterin Michaela Redweykies.

Als Dankeschön überreichte Marlene Hunte-Grüne süße Tüten an die 43 Kinder. Außerdem las die stellvertretende Bürgermeisterin die Geschichte "Die Weihnachtsmaus" von James Krüss vor.

Für Freitag, 25. November, organisieren die Eltern der Wichtelhausen-Kinder einen Adventsmarkt von 15.30 bis 17 Uhr im Kneipp-Kindergarten an der Ellernstraße 36 in Egestorf. Zum Angebot gehören Selbstgebasteltes der Väter und Mütter, Kaffee und Kuchen sowie Vorlesestunden für die Kinder.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de