Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kinder spielen bei "Oper auf dem Lande" mit

Eckerde Kinder spielen bei "Oper auf dem Lande" mit

Lampenfieber? Nein, so etwas kennt Avani nicht. Das zwölfjährige Mädchen aus Egestorf bereitet sich mit sieben weiteren Ferienpasskindern auf ihren Auftritt bei der "Oper auf dem Lande" am 6. und 7. August jeweils ab 15 Uhr auf dem Rittergut Eckerde vor.

Voriger Artikel
Marktleiter wünscht sich mehr Parkplätze
Nächster Artikel
Germania zieht zum DFB-Pokalspiel um

Das Kinderensemble probt für den Opernauftritt auf dem Rittergut Eckerde.

Quelle: Frank Hermann

Eckerde. Sommer in Sevilla – unter diesem Motto steht das 9. Festival "Oper auf dem Lande" mit der Premiere am Sonnabend, 6. August, sowie der zweiten Aufführung am Sonntag, 7. August, jeweils um 15 Uhr auf dem Rittergut der Familie von Heimburg. Szenen aus der Bizet-Oper "Carmen" sowie aus Rossinis "Barbier von Sevilla" versprechen ein spanisches Opernfest.

Auf der Bühne stehen dabei nicht nur hoch qualifizierte Gesangssolisten und Instrumentalisten der Hochschule, sondern zum ersten Mal auch Ferienpasskinder im Alter von vier bis zwölf Jahren aus Barsinghausen und Umgebung. In einem besonderen Workshop sowie während der regulären Proben unter der Leitung von Regisseurin Renate Rochell bereiten sich die Jungen und Mädchen auf ihre Gastrollen in beiden Opernstücken vor.

Avani aus Egestorf liebt das Theaterspiel und darf in der Rolle eines Pagen im "Barbier von Sevilla" recht häufig in den Szenen mit auftreten. "Es ist spannend und aufregend, so in den Ablauf eingebunden zu werden. Ich hätte nicht gedacht, wie lange und intensiv die Szenen geprobt werden müssen", erläutert die Zwölfjährige.

Für Christa Grünreich aus der Produktionsleitung von der Stiftung Edelhof Ricklingen hat sich das Experiment einer Kinderbeteiligung schön bewährt: "Auf diese Weise führen wir junge Menschen an Opernmusik und -aufführungen heran. Das gehört zu unserem Bildungsauftrag. Ich kann mir vorstellen, dass wir auch künftig Kinder einladen", sagt Grünreich.

Auskünfte zur "Oper auf dem Lande" gint es unter Telefon (0171) 9572061 und auf der Internetseite operaufdemlande.de.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de