Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kinder powern sich mit Kampfkunst richtig aus

Barsinghausen Kinder powern sich mit Kampfkunst richtig aus

In Kooperation mit dem Kampfkunst-Center Goltern (KaCeGo) hält der kommunale Jugendtreff an der Goetheschule seit wenigen Wochen ein neues Sportangebot bereit: Trainer Wolfgang Urban vermittelt Kindern und Jugendlichen verschiedene Kampftechniken zur Selbstverteidigung.

Voriger Artikel
Barsinghäuser Jusos wählen neuen Vorstand
Nächster Artikel
Weihnachtspäckchen für Kinder in Osteuropa

Trainer Wolfgang Urban vom Kampfkunst-Center Goltern bei einer Übung mit dem neunjährigen York.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. "Bei vielen jungen Menschen besteht ein Bedürfnis nach körperlichem Kräftemessen und daran, sich mit voller Kraft zu verausgaben. Darum haben wir vor einiger Zeit schon Kick-Box-Säcke für unseren Jugendtreff angeschafft. Mit dem neuen Kampfkunsttraining wollen wir den Jugendlichen eine weitere Möglichkeit unter professioneller Anleitung bieten", erläutert Sozialarbeiterin Silke Schlösser.

Wichtig sei dabei: Trainer Wolfgang Urban vermittelt nicht nur Techniken aus der Kampfkunst, sondern auch die strenge Einhaltung von Regeln – wie etwa Verantwortungsbewusstsein und Respekt vor dem Gegenüber. "Es geht um die Kunst des Sports, und weniger um den Kampf", sagt Urban vom KaCeGo in Nordgoltern.

Bei den Kampftechniken stehe die Fähigkeit zur Selbstverteidigung ganz klar im Vordergrund. Kinder und Jugendliche lernten, sich in bedrohlichen Situationen durch bestimmtes und sicheres Auftreten richtig zu verhalten.

Der neunjährige Jamie gehört zu den regelmäßigen Teilnehmern des wöchentlichen Trainings. "Hier kann ich mich richtig auspowern, das tut gut. Und außerdem will ich wissen, wie ich mich gegen körperliche Angriffe richtig wehren kann", sagt der Junge.

Das rund 90-minütige Kampfkunsttraining beginnt jeden Mittwoch um 17 Uhr im Jugendtreff an der Goetheschule. Parallel besteht die Möglichkeit, an einem Kurs für Videoclip-Dancing mit Janina Jäger teilzunehmen.

Beide Angebote sind für die Kinder kostenlos.

doc6sh612bbl2tl8nh8dgr

Trainer Wolfgang Urban vom Kampfkunst-Center Goltern bei einer Übung mit dem neunjährigen Jamie.

Quelle: Frank Hermann

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de