Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kirchengemeinden ehren Jürgen Klenner

Barsinghausen Kirchengemeinden ehren Jürgen Klenner

In einem Festgottesdienst ist Chorleiter und Organist Jürgen Klenner am Sonntag in der Thomaskirche geehrt worden. Er versieht in der Alexandri- und der Thomaskirchengemeinde seit 40 Jahren mit großem Engagement seinen Dienst.

Voriger Artikel
Sanierung der Trinkwasserleitung beginnt
Nächster Artikel
Brandstiftung: Feuer zerstört VSV-Tennisheim

Superintendentin Antje Marklein dankt Jürgen Klenner für sein Engagement in der Alexandri- und der Thomaskirchengemeinde.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Hohenbostel. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von Kichenkreiskantor Christian Windhorst (Orgel), Fenja Wagner (Querflöte) sowie von einem Bläser- und einem Streicherensemble und vom Kirchenchor unter Klenners Leitung.
„Wenn ein Organist 40 Jahre lang auf derselben Orgelbank gesessen hat, dann kann er etwas erzählen. Und wenn er dazu noch mehrere Jahrzehnte lang den Kirchenchor geleitet hat, dann hat er Freud und Leid geteilt mit denen, die mit ihm gesungen und Gottesdienst gefeiert haben“, betonte Antje Marklein: „Sie werden sich heute an Höhenpunkte aus diesen Jahren erinnern und an Durststrecken vielleicht auch.“ Mit der Musik bringe Klenner etwas in den Menschen zum Klingen, das Worte allein nicht können. Im Namen der Landeskirche bedankte sie sich bei ihm mit einer Urkunde. Kirchenkreiskantor Windhorst überreichte Klenner eine CD mit „ganz besonderen Kantaten“. „Ich wünsche Dir viel Freude beim Zuhören“, sagte er.
Gemeindepastorin Elke Pankratz-Lehnhoff bezeichnete Klenner als ihren treuesten Gottesdienstbesucher: „Dein Instrument, die Orgel fasziniert und begeistert dich von Jugend an“. Er habe die Fähigkeit, Freude zu haben an der großen und der kleinen Musik im Gottesdienst, am Gesang der acht in Bantorf und der elf in Hohenbostel genauso wie mit dem Chor im festlichen Gottesdienst. „Was wir hier unten sagen, kommt bei dir dort oben an und findet oft sein musikalisches Echo in deinem Spiel.“ Im Namen des Kirchenvorstandes überreichte sie ein Geldgeschenk für einen schönen Abend mit der Ehefrau – verpackt in einer Orgelpfeife.
Wer auf lange Grußworte von Klenner gewartet hatte, der wurde enttäuscht. „Der Worte sind genug gesagt. Vielen Dank für alles“, sagte er und stimmte das Lied an „Lasst uns miteinander singen“.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de