Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Klosterkirche öffnet für Besucher

Barsinghausen Klosterkirche öffnet für Besucher

Nach dem Osterfest beginnt die Zeit der offenen Klosterkirche in Barsinghausen. Ab Dienstag, 29. März, ist die Klosterkirche wieder regelmäßig für Besucher geöffnet.

Voriger Artikel
Frau ist sicher: Sie hat einen Wolf gesehen
Nächster Artikel
Neue Begleiter helfen sterbenden Menschen

Das Team Offene Kirche freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Quelle: privat

Barsinghausen. Termine sind von Dienstag bis Freitag jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr. Montags sind die Zeiten von 10 bis 12 Uhr und sonnabends von 15 bis 17 Uhr.
Die Besucher können die wunderschöne alte Klosterkirche besichtigen, die Zeit für Gebete nutzen und zur Andacht. Gebetskerzen können entzündet werden, kleine Meditationstexte, Postkarten und ein Gästebuch runden das Angebot ab.
Pastorin Uta Junginger und Pastor Jürgen Holly sind dankbar, dass sich auch in diesem Jahr wieder über 20 ehrenamtliche Mitarbeiter der Mariengemeinde bereit erklärt haben, die Kirche verlässlich zu öffnen und für Fragen der Besucher zur Verfügung zu stehen. Für Donnerstag und Freitagvormittag werden allerdings noch freiwillige Helfer gesucht. Sie können sich bei der Mariengemeinde melden.
Die Auswertung der Besucherstatistik des vergangenen Jahres hat ergeben, dass die Kirche außerhalb der Gottesdienste von 1574 Menschen besucht wurde. Hinzu kommen zahlreiche, nicht gezählte Besucher während des Stadtfestes sowie die Teilnehmer an den Führungen durch Pastor i.R. Rolf Sahlfeld.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de