Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Konfirmanden spenden für Schüler im Senegal

Barsinghausen Konfirmanden spenden für Schüler im Senegal

Über eine Spende in Höhe von 1000 Euro für ihre Schülerhilfe im Senegal freut sich Ute Gyrczynski-Bocandé. 320 Euro haben die Konfirmanden der Mariengemeinde beigesteuert, 680 Euro wurden beim regionalen Zentralgottesdienst im Kloster für das Schülerhilfeprojekt gesammelt.

Voriger Artikel
Eine Felsenbirne für den Festplatz
Nächster Artikel
Tipps zum richtigen Umgang mit Trauernden

1000 Euro für das Schülerhilfeprojekt im Senegal (von links): Uta Junginger, Robin (17), Mailin (13), Vanessa (19), Laura (13) und Ute Gierczynski-Bocandé.

Quelle: Rocktäschel

Barsinghausen. Das Geld solle für das Buschschulen-Projekt verwendet werde, sagt sie den Jugendlichen bei der Übergabe. In einem Internat werden 120 Kinder aus Bergdörfern unterrichtet, für die der Schulweg viel zu lang wäre. Es werden Matratzen angeschafft und Lebensmittel.
Im nächsten Jahr werden acht Jugendliche aus der Mariengemeinde zusammen mit 15 bis 20 Schülern des Hannah-Arendt-Gymnasiums in den Senegal Reisen, um das Projekt zu besuchen. Kirchengemeinde und Schule sind inzwischen eine Kooperation eingegangen, sagte Pastorin Uta Junginger. Die Schülerhilfe Senegal gibt es seit 2008, seitdem berichtet Gyrczynski-Bocandé einmal im Jahr über die Fortschritte.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de