Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kradfahrer bei zwei Unfällen verletzt

Großgoltern/Barsinghausen Kradfahrer bei zwei Unfällen verletzt

Den Fuß hat sich ein 70-jähriger Kradfahrer bei einem Unfall am Sonnabend gebrochen. Der Mann war mit seiner Honda gegen 11.30 Uhr in Großgoltern auf dem Ohweg in Richtung Sportheim unterwegs und wollte um ein geparktes Auto herumfahren. Dabei geriet er zu sehr auf die Straßenmitte und berührte einen entgegenkommenden Audi. 

Voriger Artikel
Brot und Kuchen sind beim Backfest sehr gefragt
Nächster Artikel
Lena gewinnt bei „Schlag den Bäcker“

Die Polizei muss am Wochenende zwei Unfälle mit Kradfahrern aufnehmen.

Quelle: Symbolbild

Barsinghausen. Bei dem Sturz verletzte er sich und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 3500 Euro.

Einen Armbruch und Prellungen hat sich ein 41-jähriger Barsinghäuser bei einem Unfall am Freitag zugezogen. Er befuhr gegen 14 Uhr mit seinem Kawasaki-Motorrad die K 241 in Richtung Barsinghausen. Trotz Verbots überholte er zwei Fahrzeuge, geriet beim Wiedereinscheren in einer Linkskurve auf den rechten Seitenstreifen. Er berührte einen Baum und stützte. Gegen den Mann wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Die Polizei gibt den Schaden mit etwa 7000 Euro an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de