Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kunstverein startet in neue Saison

Barsinghausen Kunstverein startet in neue Saison

Ist wirklich „Alles super“? Das sollen die Betrachter beim Saisonauftakt des Kunstvereins Barsinghausen selbst herausfinden. Die Bilder und Skulpturen der drei ausstellenden Künstler wirken auf den ersten Blick anziehend, stimmen dann jedoch nachdenklich.

Voriger Artikel
Strom, Gas, Wasser unter einem Dach
Nächster Artikel
Neue Beratungsangebote für junge Flüchtlinge

Die Künstler Stefan Schiek (links) und Marc Taschowsky stellen ihre Werke im Raum für Kunst aus.

Quelle: Oehlschläger

Barsinghausen. Zum Auftakt der neuen Saison des Kunstvereins erwartet die Besucher eine farbenfrohe Schau. „Diese Malerei ist auf den ersten Eindruck überwältigend“, meint der Vorsitzende Friedrich Holtiegel. Der Betrachter würde erst von den Kunstwerken angezogen und dann dazu gebracht werden, genauer hinzuschauen. „Diese Bilder geben uns Fragen auf“, sagt Holtiegel.

Zur Vernissage am Freitag um 18 Uhr sollen gleich drei Künstler den Raum für Kunst mit ihren Bildern füllen. Diese unterschiedlichen Werke sind unter dem Titel „Alles Super?“ zusammengefasst.

Einer der Künstler ist Marc Taschowsky. Er hat die Quelle seines kreativen Schaffens in der Medienwelt. „Ich benutze verschiedene Fragmente als Vorlage und setze diese dann zusammen“, sagt der Berliner. Einen anderen Ansatz verfolgt Stefan Schiek. In seinen Bildern mit farbigen Flächen und stilisierten Figuren lassen sich bei genauerem Hinsehen gefährliche bis apokalyptische Szenen erahnen. Der Bremer Künstler Uwe Schloen reist am Donnerstag an und bringt seine kindsgroßen Figuren mit. Die Ausstellung endet mit einer Finissage am Sonntag, 29. Mai. Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Führungen gibt es im Internet auf kunstverein-barsinghausen.de.

doc6ph6emb3300iy8ijgu1

Fotostrecke Barsinghausen: Kunstverein startet in neue Saison

Zur Bildergalerie

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6tcdkwdxd92s2pkfmtb
Holtensen: Vorfreude auf neues Löschfahrzeug

Fotostrecke Barsinghausen: Holtensen: Vorfreude auf neues Löschfahrzeug

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de