Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Landtagswahl: Max Matthiesen tritt wieder an

Barsinghausen Landtagswahl: Max Matthiesen tritt wieder an

Der CDU-Ortsverband Barsinghausen wird in den nächsten zwei Jahren von einem vierköpfigen Damenteam geführt. Während der Mitgliederversammlung am Mittwochabend wurde Vorsitzende Jennifer Gäfke ebenso einstimmig im Amt bestätigt wie ihre Stellvertreterin Florentine Arndt und Kassenwartin Lilli Bischoff.

Voriger Artikel
Die Flüchtlingshelfer nicht überfordern
Nächster Artikel
CDU will mehr Geld für Schulen ausgeben

Max Matthiesen, hier bei einer Veranstaltung der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft, will im Januar 2018 erneut in den Landtag einziehen.

Quelle: Archiv

Barsinghausen. Neu im Vorstand ist Schriftführerin Jeannette Wegert. Während der Versammlung erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Max Matthiesen, dass er bei der Landtagswahl im Januar 2018 erneut antreten wolle. Seine Kandidatur muss während einer Aufstellungsversammlung am 28. Februar 2017 von Wahlkreisdelegierten der CDU aus Barsinghausen, Gehrden und Seelze bestätigt werden.

Der Barsinghäuser CDU-Ortsverband ist mit dem Ergebnis der Kommunalwahl nicht zufrieden. „Wir hatten mit drei Mandaten für unseren Ortsverband gerechnet“, sagte Gäfke, die selbst knapp den Einzug in den Rat verpasst hatte. Verantwortlich dafür sei auch die mit rund 30 Prozent vergleichsweise sehr geringe Wahlbeteiligung in der Kernstadt. „Aber nach der Wahl ist vor der Wahl“, sagte Gäfke und kündigte an, dass der Ortsverband mit Themen punkten wolle. Dazu gehört vor allem die von der CDU geforderte Verbesserung der Parkplatzsituation am Bahnhof und auf dem Großparkplatz Volkers Hof.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6wsrmx51upk7gtcod1
ASB plant neue Angebote im Quartierstreff

Fotostrecke Barsinghausen: ASB plant neue Angebote im Quartierstreff

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de