Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
MGV bereitet sich auf die 150-Jahr-Feier vor

Kirchdorf MGV bereitet sich auf die 150-Jahr-Feier vor

150 Jahre und kein bisschen leise: Der 1866 gegründete Männergesangverein (MGV) Kirchdorf feiert sein Jubiläum mit einem kleinen Festakt am Sonnabend, 22. Oktober, im Vereinsheim des TSV Kirchdorf an der Max-Planck-Straße.

Voriger Artikel
Bagger legt Regenrückhaltebecken frei
Nächster Artikel
Kreativität und Kunst treffen auf Schule

Der Kirchdorfer MGV-Chor bereitet sich auf die Feier zum 150-jährigen Vereinsjubiläum vor.

Quelle: privat

Kirchdorf. Zudem bereitet sich der Chor unter Leitung des neuen Dirigenten Eugen Adel auf das große Frühjahrskonzert 2017 vor und erfreut sein Publikum mit kleineren Auftritten – wie zum Beispiel vor wenigen Tagen in der Senioren-Residenz Bad Nenndorf.

"Dort haben wir einen Querschnitt unseres Programms geboten. Von Volksmusik über Klassik bis Schlager", sagt der MGV-Vorsitzende Werner Bruns, der in seiner humorvollen Art durch das Programm führte.

Großen Applaus erhielt vor allem auch der neue MGV-Chorleiter Eugen Adel für seine Soloauftritte: Er sang aus seiner russischen Heimat die "Moskauer Nächte" und "Kalinka" im Original.

Aus Altersgründen hat der langjährige Chorleiter Manfred Vogel das Amt bereits vor einigen Wochen zur Verfügung gestellt. Während des Festaktes für die 150-Jahr-Feier am 22. Oktober überreicht Vogel den Dirigentenstab offiziell an seinen Nachfolger.

Darüber hinaus bereitet der Männergesangverein MGV für seine Mitglieder, Freunde und Gäste ein unterhaltsames Programm mit Lilo Kowalke sowie mit Liedbeiträgen der Kirchdorfer Sänger vor. Außer der Feier zum 150-jährigen Bestehen des Vereins rücken auch die Planungen für das große Frühjahrskonzert 2017 immer mehr in der Vordergrund.

Jeden Mittwoch ab 20 Uhr treffen sich die Sänger zu ihren Singabenden im Kirchdorfer TSV-Heim, um an ihrem Lieder-
repertoire zu arbeiten.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sm6s0ilp50j9a3fcj1
Immer wieder samstags rollt der Handball

Fotostrecke Barsinghausen: Immer wieder samstags rollt der Handball

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de