Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Marc Wilke überweist 4700 Euro Überschuss

Barsinghausen Marc Wilke überweist 4700 Euro Überschuss

Die vor drei Wochen von Marc Wilke und seinem Helferteam organisierte Benefiz-Sportveranstaltung „Barsinghausen läuft“ ist erneut sehr erfolgreich gewesen. Nachdem alle Rechnungen bezahlt sind, haben die Initiatoren jetzt Bilanz gezogen: Insgesamt 4700 Euro Überschuss sind nach Mitteilung von Wilke diesmal erwirtschaftet worden.

Voriger Artikel
Stiftung erinnert mit Stolperstein an Friedrich Meyer
Nächster Artikel
Kita-Konzept hilft, Defizite früh zu erkennen

Die Clinic-Clowns Hannover (im Bild die Clowns Bert und Theodora) profitieren von den Erlösen der Benefizveranstaltung Barsinghausen läuft.

Quelle: Archiv (Hermann)

Barsinghausen. Das Geld hat Wilke zu gleichen Teilen an den Ambulanten Hospizdienst Aufgefangen in Barsinghausen und die Clinic Clowns Hannover überwiesen. Beide Vereine leisteten „eine ganz wichtige, wertvolle und professionelle Arbeit“, lobte Wilke. In diesem Jahr hat auch der Verein „Wir für Basche“ wieder mit einer eigenen Aktion dazu beigetragen, die Spendenkasse von Barsinghausen läuft zu füllen: Der Verein hat mit dem Verkauf von Getränken und Würstchen 404 Euro erwirtschaftet und diese Einnahmen laut Wilke komplett zur Verfügung gestellt. Bei den neun Veranstaltungen von Barsinghausen läuft sind seit 2009 insgesamt 28 349 Euro für den guten Zweck zusammengetragen worden.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x6n705a012vp8o4dhq
Schülerkunst im City-Center

Fotostrecke Barsinghausen: Schülerkunst im City-Center

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de