Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Matthiesen und Neddermeier sind CDU-Spitzenkandidaten

Barsinghausen Matthiesen und Neddermeier sind CDU-Spitzenkandidaten

Die Barsinghäuser CDU setzt für die Kommunalwahl am 11. September auf bewährte Kräfte. Elf der zurzeit zwölf Mitglieder der Ratsfraktion treten wieder auf vorderen Listenplätzen an. Zu Spitzenkandidaten in den beiden Wahlbereichen wählte die Mitgliederversammlung am Donnerstagabend Karl-Heinz Neddermeier im Wahlbereich 1 sowie den Landtagsabgeordneten Max Matthiesen (Wahlbereich 2).

Voriger Artikel
Protestspaziergang auf Wilhelm-Heß-Straße
Nächster Artikel
Kindersingkreis bereitet neues Musical vor

Bekannte Gesichter: Die Barsinghäuser CDU geht in den beiden Wahlbereichen auf den vorderen Plätzen mit erfahrenem Personal in den Kommunalwahlkampf. Spitzenkandidaten sind Karl-Heinz Neddermeier (Zweiter von links) und Max Matthiesen (rechts).

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. Die Christdemokraten bieten insgesamt 44 Männer und Frauen auf, die auf den beiden CDU-Listen antreten, darunter auch mehrere Bewerber, die nicht Mitglieder der Partei sind. "Wir haben versucht, einen guten Mix von Jungen und Älteren, Männern und Frauen, Mitgliedern und Nichtmitgliedern aufzustellen, die ein breites Spektrum der Bürgerschaft abbilden", sagte CDU-Stadtverbandsvorsitzender Gerald Schroth. Auch sei es gelungen, Bewerber aus jedem der 18 Barsinghäuser Ortsteile und Vertreter sehr vieler unterschiedlicher Berufe aufzustellen. "Die CDU hat den Anspruch, in der nächsten Wahlperiode wieder mitzuregieren", bekräftigte Schroth.

Der CDU-Stadtverbandsvorstand hatte sich im Vorfeld der Versammlung Gedanken über die Reihenfolge der Bewerber gemacht. Die Mitglieder segneten die beiden Listenvorschläge letztlich ohne jede Änderung ab. Beide Kandidatenlisten wurden in geheimer Wahl mit 44 Ja- und zwei Neinstimmen bestätigt.

Im Wahlbereich 1 (Barsinghausen, Kirchdorf und westlicher Teil von Egestorf) kandidieren hinter Neddermeier der Stadtverbandsvorsitzende Schroth und der JU-Landesvorsitzende Tilman Kuban auf den nächsten Plätzen. Neu dabei auf aussichtsreichen Listenplätzen sind die Barsinghäuser CDU-Ortsverbandsvorsitzende Jennifer Gäfke (Platz 5), der ehemalige stellvertretende HAG-Schulleiter Hans-Joachim Werner (Platz 6), Susanne Mangelsen (PLatz 7) und Massoud Zand (Platz 8).

Im Wahlbereich 2 (übrige Ortsteile) kandidieren hinter Matthiesen der Ratsfraktionsvorsitzende Roland Zieseniß und Monika Senft (Göxe) auf den vorderen Plätzen. Dahinter folgen weitere Mitglieder der aktuellen Ratsfraktion. Erster Neuling ist auf Listenplatz 8 der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Bördedörfer, Bernhard Gromoll.

Die jüngsten Bewerber sind die beiden 18-jährigen Dustin Menschner (Platz 9, Wahlbereich 1) und Peer Schroth, der im Wahlbereich 2 auf Platz 22 kandidiert.

Das sind die CDU-Kandidatenlisten im Überblick: Wahlbereich 1: 1. Karl-Heinz Neddermeier, 2. Gerald Schroth, 3. Tilman Kuban, 4. Lilli Bischoff, 5. Jennifer Gäfke, 6. Hans-Joachim Werner, 7. Susanne Mangelsen, 8. Massoud Zand, 9. Dustin Menschner, 10. Jochem Faulhaber, 11. Frank Mues, 12. Torsten Stark, 13. Domenika Windhorn, 14. Henning Borsum, 15. Malte Zurek, 16. Lorenz Türcke, 17. Frank Geilmann, 18. Matthias Bohrßen, 19. Klaus Wegert, 20. Axel Gäfke, 21. Josef Nübel, 22. Wilfried Afemann.

Wahlbereich 2: 1. Dr. Max Matthiesen, 2. Dr. Roland Zieseniß, 3. Monika Senft, 4. Bernd-Konrad Bohrßen, 5. Ingeborg Becker, 6. Ralf Schumann, 7. Arndt Haller, 8. Bernhard Gromoll, 9. Florian Domogalla, 10. Michael Kowalski, 11. Anette Hippert-Glowienka, 12. Dietrich von Heimburg, 13. Herbert Enders, 14. Cord Reinecke, 15. Dietrich Jaeschke, 16. Wolfgang Zenkert, 17. Matthias Hanig, 18. Werner Meier, 19. Birgit Hoffmeister, 20. Gunnar Neddermeier, 21. Jörg Linne, 22. Peer Schroth.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de