Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kinder aus drei Schulen feiern ein Sportfest

Barsinghausen Kinder aus drei Schulen feiern ein Sportfest

Premiere auf der Sportanlage der Adolf-Grimme-Schule: Zum ersten Mal haben die vierten Klassen aus drei verschiedenen Grundschulen der Stadt Barsinghausen am Freitagvormittag ein gemeinsames Spiel- und Sportfest zum Abschluss des Unterrichtsjahres gefeiert.

Voriger Artikel
Willkommen neue Nachbarn macht weiter
Nächster Artikel
Über 60 Kinder erfreuen mit Musik

Viertklässler aus drei Grundschulen feiern ein gemeinsames Sportfest mit verschiedenen Spielstationen.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Mehr als 150 Kinder aus der Egestorfer Ernst-Reuter-, aus der Hohenbosteler Wilhelm-Busch- und aus der Adolf-Grimme-Schule nahmen an diesem Fest teil. Ursprünglich hatte auch die Grundschule aus Groß Munzel ihre Zusage gegeben, musste aber kurzfristig absagen.

An mehreren Spielstationen durften die Jungen und Mädchen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen – zum Beispiel beim Beachhandball und Ausdauerlauf, bei Geschicklichkeitsübungen sowie beim Schwimmen im Lehrschwimmbecken.

"Aber ganz ohne Leistungsdruck, der Wettkampfcharakter spielt eine untergeordnete Rolle. Viel wichtiger ist es, den Kindern ein Gemeinschaftsgefühl zu vermitteln", erläuterte Gerd Köhler, der zusammen mit Tanja Thillmann und Ulrike Schulze das erste schulübergreifende Sportfest organisiert hat.

Zudem trage das Fest zum gegenseitigen Kennenlernen bei: "Wenn die Kinder nach den Sommerferien auf eine andere Schule kommen, dann sehen sie sich vielleicht in ihrer neuen Klasse wieder", sagte Köhler.

Für die Zukunft sei geplant, solche Sportfeste für die Viertklässler möglichst mit allen sieben Grundschulen der Stadt Barsinghausen anzubieten – jeweils mit einem anderen Gastgeber.

doc6q3q7zb5nfmqw29t3rk

Fotostrecke Barsinghausen: Kinder aus drei Schulen feiern ein Sportfest

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x8752g9zie1mvr22nyd
Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Fotostrecke Barsinghausen: Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de