Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Heiligvormittag: Biker-Treff mit Kultcharakter

Egestorf Heiligvormittag: Biker-Treff mit Kultcharakter

Großer Ansturm beim traditionellen Biker-Treffen auf dem Nienstedter Pass: Mehrere Hundert Motorradfahrer aus der gesamten Region haben an Heiligabend das frühlingshafte Wetter zu einer Ausfahrt in den Deister genutzt – um sich in Lederkluft auf das besinnliche Weihnachtsfest einzustimmen.

Voriger Artikel
Polizei und Stadt loben gute Zusammenarbeit
Nächster Artikel
Jugendring schickt Spielmobil in die Ortsteile

Heiko Kramer aus Barsinghausen hat seine Honda mit Weihnachtsmütze, Tannengrün und kleinen Lichtern geschmückt.

Quelle: Frank Hermann

Egestorf. Schon seit Jahrzehnten gilt dieses Treffen am sogenannten Heiligvormittag unter vielen Motorradfahrern als beliebter Brauch mit Kultcharakter. Zuletzt bröckelte der Zuspruch jedoch etwas: Im Vorjahr kamen bei Nieselregen und Windböen nur wenige Dutzend Biker mit ihren Maschinen auf den Nienstedter Pass.

"So voll wie heute war es hier schon lange nicht mehr. Bei diesem Wetter machen sich auch Leute auf dem Weg, die bei Wind und Regen lieber zu Hause bleiben", sagte Frank Mues aus Barsinghausen, der zu den regelmäßigen Besuchern dieses Treffens gehört -- und sich auch von schlechtem Wetter nicht schrecken lässt.

Als Stammgast kommt auch Birgit Hake vom BMW-Motorradclub aus Hildesheim jedes Jahr mit Freunden zum Motorrad-Meeting an Heiligvormittag: "Das gehört einfach dazu. Hier treffe ich Leute, die ich sonst das ganze Jahr nicht sehe. Ein schöner Start in die Feiertage", erläutert die Bikerin, die ihre BMW-Maschine stets mit weihnachtlicher Deko schmückt und sich selbst ein rotes Weihnachtsmannkostüm über die Lederkombi zieht.

Carsten Eichelmann aus Völksen schätzt ebenfalls den Biker-Brauch, sich auf dem großen Deister-Parkplatz zwischen Egestorf und Nienstedt mit Gleichgesinnten zu treffen. "Das ist immer wieder ein echtes Highlight für jeden Kradfahrer", betont Eichelmann, der gemeinsam mit seinem sechsjährigen Sohn Alex auf einen russischen Dnjpr-Beiwagengespann unterwegs war.

Für die Fahrt auf den Pass hatte Heiko Kramer aus Barsinghausen seine Honda extra mit roter Weihnachtsmütze, Tannengrün und kleinen Lämpchen geschmückt. "Letztes Jahr war ich nicht hier, aber dieses Mal wollte ich das Treffen auf keinen Fall verpassen", sagte Kramer.

Viele Biker hatten am Heiligvormittag eine Picknick-Ausstattung mit an Bord – um mit Gaskochern heiße Würstchen und Getränke zubereiten zu können. "Für die Gemütlichkeit", schmunzelte Birgit Hake.

doc6npehxm5qae11aehujhm

Fotostrecke Barsinghausen: Heiligvormittag: Biker-Treff mit Kultcharakter

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de