Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Memorial-Konzert zu Ehren von Joe Cocker

Barsinghausen Memorial-Konzert zu Ehren von Joe Cocker

Das Barsinghäuser Muuh-Theater möchte mit einem Memorial-Konzert am Sonnabend, 19. September, an Joe Cocker erinnern. Zu diesem Konzert wird die „Joe Cocker Band Brno“ aus Tschechien in Barsinghausen aufspielen.

Voriger Artikel
Weniger Gäste in den Freibädern
Nächster Artikel
Auto kollidiert mit Güterzug

Ganz im Stil des unvergessenen Joe Cocker: Sänger Jindra Houdek von der „Joe Cocker Band Brno“ gibt auf der Bühne alles, um Stimmlage und Gestik seines Vorbilds exakt zu treffen.

Quelle: privat

Barsinghausen. Mehr als 45 Jahre lang gehörte der britische Rock- und Bluessänger Joe Cocker zu den ganz Großen seiner Zunft. Seine Markenzeichen waren die raue Stimme und die gefühlvolle, rhythmisch-zuckende Gestik auf der Bühne. Im Dezember vergangenen Jahres ist die Rocklegende im Alter von 70 Jahren an Lungenkrebs gestorben.

Das Muuh-Theater möchte mit einem Memorial-Konzert am Sonnabend, 19. September, ab 20 Uhr an Joe Cocker erinnern. Zu diesem Konzert wird die „Joe Cocker Band Brno“ aus Tschechien aufspielen. Die acht Musiker widmen sich nicht erst seit Cockers Tod dem musikalischen Repertoire des Superstars. Seit vielen Jahren gilt die „Joe Cocker Band Brno“ als beste Coverband ihres Fachs.

Den tschechischen Musikern um ihren Sänger Jindra Houdek gelingt es bestens, den typischen Cocker-Sound als fast originalgetreue Klangkopie zu reproduzieren. Nach Mitteilung des Muuh-Theaters bemüht sich die Band um Authentizität in allen Bereichen. Das beginne mit den genau klingenden Stimmen und Instrumenten und setze sich fort in ähnlicher Anordnung auf der Bühne, in Kostümen und Gesten.

„Die Professionalität und Sensibilität, mit der die Band die Musik des unvergessenen Joe Cocker weiterleben lässt, hätte den kleinen, großen Mann sicher begeistert“, sagt Muuh-Betreiber Rainer Ballin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de