Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kiga Regenbogen besteht seit 20 Jahren

Barsinghausen Kiga Regenbogen besteht seit 20 Jahren

Vorhang auf für die Jungen und Mädchen aus dem Kindergarten Regenbogen: Mit einer bunten Gala-Vorstellung haben die Kinder am Freitag das 20-jährige Bestehen der kommunalen Tagesstätte gefeiert – und dem Publikum dank ihrer Aufführungen in der benachbarten Adolf-Grimme-Schule originelle Einblicke in den Kindergarten-Alltag ermöglicht.

Voriger Artikel
Heimspiel für 1. FC Germania im NFV-Pokal
Nächster Artikel
Stadtwerke Barsinghausen kaufen Postgebäude

Die Regenbogen-Kinder begrüßen ihre Eltern im Publikum.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Musik, Tanz, Bewegung und ganz viel Spaß gehören zum Programm der Regenbogen-Kinder. Die Jüngsten drehten sich zu "Brüderchen, komm tanz mit mir" im Kreis, die Älteren zeigten das Stück "Die Räuber von Toulouse".

Und die sportlichen "Turntiger" balancierten, hüpften und schlugen Purzelbaum. Kräftiger Beifall von den Eltern, Freunden und weiteren Besuchern im Publikum waren der Lohn für die Gala.

Bürgermeister Marc Lahmann und Kindergartenleiterin Editha Jakobus, die bereits seit der Eröffnung vor 20 Jahren im Regenbogen arbeitet, gaben einen kleinen Rückblick. Lahmann sprach von einer weitblickenden Entscheidung der Stadt, den Kindergarten damals direkt neben der Adolf-Grimme-Schule gebaut zu haben.

Nach Schätzung von Editha Jakobus haben in den vergangenen zwei Jahrzehnten zwischen 600 und 700 Kinder die Regenbogen-Tagesstätte besucht. Als Bildungseinrichtung sei der Kindergarten mit seinen 75 Jungen und Mädchen gefordert, die Motorik zu schulen sowie Kreativität, Fantasie und Sprachfähigkeit der Kinder zu fördern.

Der Kindergarten Regenbogen plant einen Tag der offenen Tür für den 12. März.

doc6ob2ijzbod512zd4bd77

Fotostrecke Barsinghausen: Kiga Regenbogen besteht seit 20 Jahren

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sm6s0ilp50j9a3fcj1
Immer wieder samstags rollt der Handball

Fotostrecke Barsinghausen: Immer wieder samstags rollt der Handball

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de