Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mit ganzer Kraft für ihre Schule

Barsinghausen Mit ganzer Kraft für ihre Schule

Die langjährige Leiterin der Lisa-Tetzner-Oberschule, Waltraut Korbjun, erfreut sich bei den vielen Menschen, mit denen sie oft jahrzehntelang gearbeitet hat, einer ganz besonderen Wertschätzung. Das wurde am Dienstag bei ihrer Verabschiedung deutlich, an der mehr als 200 Wegbegleiter in der Aula im Schulzentrum teilnahmen.

Voriger Artikel
Iris Hoppe ist Kirchdorfer Bürgerkönigin
Nächster Artikel
Hunderte kommen zum Public Viewing

Schuldezernentin Ulrike Rehn (links) überreicht Waltraut Korbjun die Urkunde für den Übergang in den Ruhestand.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. Am Vormittag hatten sich bereits die Schüler mit verschiedenen Aktionen von der überaus beliebten Pädagogin verabschiedet. Die Jungen und Mädchen geleiteten Korbjun mit einem lebendigen Spalier vom Lehrerzimmer in die Aula und ließen unter anderem Luftballons zu ihren Ehren steigen.

Mehr als 42 Jahre lang hat die 65-jährige Korbjun im Schulzentrum unterrichtet. Seit 1987 hatte sie Führungsaufgaben inne, 2006 übernahm sie die Leitung der Lisa-Tetzner-Schule. Das Schulzentrum sei für Korbjun immer mehr als ein Ort der beruflichen Tätigkeit gewesen, lobte ihr Stellvertreter Friedhelm Farin. Die Schulleiterin sei unermüdlich im Lehrerberuf aufgegangen und habe ihre ganze Kraft für die Schule eingesetzt. Die didaktische Leiterin Sylvia Rohmann betonte, dass Korbjun bei allem Stress „nie die Menschen übersehen“ habe. Vertreter des Kollegiums attestierten ihrer scheidenden Chefin auf humorvolle Weise Eigenschaften wie Kompetenz, Coolness, Geduld, Charme und Witz.

In den Grußworten der Gäste wurde mehrfach betont, wie zugewandt Korbjun stets allen Anliegen begegnet sei, die an sie herangetragen wurden, egal von wem. Bürgermeister Marc Lahmann lobte, dass sich Korbjun auch über das Schulleitungsamt hinaus in Barsinghausen engagiert habe, etwa im Präventionsrat oder in Fachausschüssen. Die Zusammenarbeit mit Korbjun sei wegen ihrer offenen, konstruktiven Art sehr angenehm gewesen, sagte Lahmann.

Regierungsschuldezernentin Ulrike Rehn überreichte Korbjun die Urkunde für den Übergang in den Ruhestand. Die Schulleiterin hinterlasse „Fußstapfen von erheblichem Ausmaß“, sagte Rehn und lobte überdies die gesamte Lisa-Tetzner-Schule, die „ein tolles Schulkonzept“ habe.

doc6q9h70jyj0n1ednrzbts

Fotostrecke Barsinghausen: Mit ganzer Kraft für ihre Schule

Zur Bildergalerie

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de