Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 15 ° sonnig

Navigation:
Mittagstisch besteht seit fünf Jahren

Barsinghausen Mittagstisch besteht seit fünf Jahren

Das Angebot im Familienzentrum der Petruskirchengemeinde gilt für Jung und Alt und es besteht seit fünf Jahren: der Mittagstisch. Die rund 20 Gäste ließen sich am Freitag Fischfilet und Kartoffelsalat schmecken. Die freiwilligen Helferinnen und der einzige Mann im Team waren vollständig versammelt.

Voriger Artikel
Woher kommt die Radikalisierung?
Nächster Artikel
FZB nimmt Betrieb am neuen Standort auf

Seit fünf Jahren für andere da: Das Team vom Mittagstisch der Petrusgemeinde.

Quelle: Rocktäschel

Barsinghausen. Sie wussten, dass sich Pastor Friedhelm Feldkamp für ihr Engagement bedanken und mit ihnen anstoßen wollte. Sie teilen zweimal pro Woche das Essen aus und unterhalten sich mit ihren Gästen. Es sind zahlreiche Alleinstehende darunter. Etwa zwei Stunden bleiben sie zusammen. Geliefert wird das frisch zubereitete Essen vom Marienstift. Dabei sind die Herstellungskosten höher als der Ausgabepreis. Erwachsene zahlen 1,50 Euro, Kinder bis sechs Jahre 50 Cent. Die Differenz von 1,10 Euro wird mit Diakoniemitteln und Spenden finanziert.
„In unserer Gemeinde wird seit Jahren gelebt, was für Barsinghausen typisch ist: das gute Miteinander“, sagte Feldkamp: „Jeder ist willkommen.“ Um so erschreckender sei es, dass die Stadt nun durch zwei perfide, gemeine Brandanschläge ins Gerede gekommen sei.
Den Mittagstisch für Jung und Alt gibt es dienstags und freitags ab 12 Uhr. Erwachsene zahlen 1,50 Euro, Kinder bis sechs Jahre 50 Cent. Kommen kann jeder, Voraussetzung ist eine Anmeldung unter Telefon (0 51 05) 5 86 69 23.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6r6eqfdzomtsn5z539a
Die Geselligkeit steht klar im Mittelpunkt

Fotostrecke Barsinghausen: Die Geselligkeit steht klar im Mittelpunkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de