Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mittelalterliches Treiben in Egestorf

Egestorf Mittelalterliches Treiben in Egestorf

Im Rahmen der 800-Jahr-Feier von Egestorf hat sich das Gelände rund um das Kinder- und Jugendhaus in einen mittelalterlichen Markt verwandelt. Und viele Familien nutzten die Gelegenheit, um einen abwechslungsreichen Nachmittag zu verbringen.

Voriger Artikel
Freilichtbühne bringt Kiez-Kult an den Deister
Nächster Artikel
Modellflieger wollen ihren Platz behalten

Buntes Treiben beim Mittelaltermarkt in Egestorf.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Egestorf. Am Programm für den Familientag mit mittelalterlichen Spielaktionen wie Speerwerfen und Armbrustschießen sowie Ständen mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Stockbrot beteiligten sich alle Gruppen aus dem Kinder- und Jugendhaus. Darunter auch das Familiencafé, der Mütterstammtisch, die Tagesmütter und die Betreuungsgruppe der kleinen Strolche. Für den Markt wurde sogar eine  eigene Währung aufgelegt. Bei Holger Höfer konnte echtes Geld in Holztaler mit unterschiedlichem Wert eingetauscht werden. „Beim Verlassen des Festes kann natürlich wieder zurückgetauscht werden“, verriet der Geldwechsler. 

Während der Flötenchor „Felix Flautina“ unter der Leitung von Evi Kuhlmann für die musikalische Unterhaltung sorgte, nutzten viele Eltern auch die Möglichkeit, die Einrichtung genauer kennenzulernen und mit anderen Familien ins Gespräch zu kommen.„Außerdem kommen bei solchen Anlässen auch Eltern zu Besuch, die früher als Jugendliche zu unseren regelmäßigen Gästen gehörten und mittlerweile selbst Kinder haben“, verriet Sozialpädagogin Petra Höfer.

„Unser Haus mit seinen vielfältigen Betreuungsangeboten ist hier im Stadtteil fest verwurzelt und als Treffpunkt bei den Egestorfern geschätzt. Das wird bei unserem Familienfest immer wieder deutlich“, sagte Höfer.

doc6q4pxod7x6e1krmh6nel

Fotostrecke Barsinghausen: Mittelalterliches Treiben in Egestorf

Zur Bildergalerie

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de