Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mountainbiker bei Sturz im Deister schwer verletzt

Egestorf Mountainbiker bei Sturz im Deister schwer verletzt

Bei einem Sturz auf einem der beiden offiziellen Mountainbike-Trails im Deister hat sich ein Mountainbike-Fahrer am Dienstagabend schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann wurde an Ort und Stelle notärztlich versorgt und anschließend von der Feuerwehr mit einer Schleifkorbtrage zum Rettungswagen transportiert.

Voriger Artikel
Schlauchliner erleichtern die Kanalsanierung
Nächster Artikel
Stedler-Schule: Option für vier Züge

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind am Dienstagabend nach dem schweren Sturz eines Mountainbikers im Deister im Einsatz gewesen.

Quelle: Feuerwehr

Egestorf. Nach Mitteilung der Feuerwehr ereignete sich der Unfall gegen 20.25 Uhr auf dem sogenannten Ladies only-Trail rund 300 Meter unterhalb des Deisterkammwegs in Höhe des Annaturms. Wenig später wurde die Ortsfeuerwehr Egestorf gemeinsam mit dem Rettungsdienst und einem Notarzt zu dem verletzten Biker alarmiert. Der Mann hatte sich bei dem Sturz auf der anspruchsvollen Strecke eine schwere Armverletzung zugezogen. Nachdem der Verletzte vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt worden war, musste er über eine längere Strecke vom Unfallort zum Rettungswagen getragen werden, der auf dem nächsten befahrbaren Waldweg hielt. Im Einsatz waren 16 Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen. Auch der Verkehrsunfalldienst war vor Ort. Gegen 22 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x6n705a012vp8o4dhq
Schülerkunst im City-Center

Fotostrecke Barsinghausen: Schülerkunst im City-Center

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de