Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nachbarvereine streben Spielgemeinschaft an

Landringhausen Nachbarvereine streben Spielgemeinschaft an

Zwischen den benachbarten Sportfreunden Landringhausen und dem TSV Groß Munzel gibt es Bestrebungen, im Bereich der Fußball-Herren eine neue Spielgemeinschaft zu bilden. Von entsprechenden Gesprächen beider Vereine berichtete der Sportfreunde-Vorsitzende Peter Wolfram am Wochenende in der Jahresversammlung.

Voriger Artikel
Stadt kündigt Flüchtlingsunterkunft fristlos
Nächster Artikel
Autofahrer flüchtet nach Unfall

Der erste Vorsitzende Peter Wolfram (Zweiter von links) und Stellvertreter Karsten Burkat (rechts) ehren Wilfried Warneke (von links) für 50 Jahre sowie Angelika Ruppelt und Hans Prüfer für 25 Jahre.

Quelle: privat

Landringhausen. Zwar stehen die Verhandlungen nach Angaben von Wolfram noch sehr am Anfang und es seien viele Details zu klären. Aber wenn der Niedersächsische Fußballverband (NFV) zustimmt, dann wollen die Herrenkicker aus Landringhausen und Groß Munzel bereits in der neuen Saison als Spielgemeinschaft am Punktspielbetrieb teilnehmen.

Im Jugendbereich besteht bereits seit vielen Jahren eine Spielgemeinschaft mit Nachwuchsspielern aus Landringhausen und Groß Munzel. "Leider kann dort der Spielbetrieb auch nur bis zur D-Jugend sichergestellt werden", erläuterte Peter Wolfram.

Der Vorsitzende des rund 220 Mitglieder zählenden Sportvereins aus Landringhausen stellte Überlegungen vor, den seit zwei Jahren stillgelegten A-Fußballplatz künftig für andere Zwecke zu nutzen. Eine Sanierung des Platzes käme zu teuer und mache angesichts der geringen Anzahl aktiver Mannschaften keinen Sinn.

Ehrungen erhielten die treuen Mitglieder Wilfried Warneke und Hans Spremberg (in Abwesenheit) für 50 Jahre sowie Angelika Ruppelt und Hans Prüfer für 25 Jahre. Bei den Wahlen wurde Dennis Wolf zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden der Sportfreunde Landringhausen gewählt. Kassenwartin Karin Stakemann wurde von der Versammlung im Amt bestätigt.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6v30uayzf201hfn4sdhz
HAG-Schüler führen das Stück "Herr Mautz" auf

Fotostrecke Barsinghausen: HAG-Schüler führen das Stück "Herr Mautz" auf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de