Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Neue Homepage für Unser Barsinghausen

Barsinghausen Neue Homepage für Unser Barsinghausen

Der Stadtmarketingverein Unser Barsinghausen hat seine neue Homepage vorgestellt. Auf der Seite unser-barsinghausen.de sollen die Besucher Informationen über die Angebote und Aktionen des Vereins, seine Mitglieder sowie Kunst und Kultur und die Einkaufs- und Naherholungsmöglichkeiten erhalten.

Voriger Artikel
Quiz lockt Schüler in die Bibliothek
Nächster Artikel
Wackelt der LTS-Schulstandort?

Margret Gödeke (von links), Thomas Böhm, Karin Dörner, Jochen Brauns und Andreas Goltermann stellen den neuen Online-Auftritt vor.

Quelle: Haendel

Barsinghausen. Besucher der alten Seite centrum-barsinghausen.de werden automatisch zum neuen Internetauftritt weitergeleitet. Thomas Böhm, der Administrator von Unser Barsinghausen, ist verantwortlich für die Onlinepräsenz, die in neuem Design und mit neuen Inhalten aufwartet. „Wir wollen zeigen, was Barsinghausen ausmacht. Die Seite soll möglichst unterhaltsam und spielerisch zu bedienen sein und einfach Spaß machen“, sagt Böhm.
Sämtliche Vereinsmitglieder sind aufgeführt und haben die Möglichkeit, ihr Unternehmen mithilfe eines ausführlichen Mitgliederprofils vorzustellen. Zudem bestehen Verlinkungen zu den einzelnen Unternehmens-Homepages. Interessenten können sich über die Ziele des Vereins informieren, sich einen Aufnahmeantrag und eine Standanmeldung für die verkaufsoffenen Sonntage herunterladen.
Derzeit betreut ausschließlich Böhm die Seite, kündigt jedoch an: „Wir wollen unsere Mitglieder intern schulen, dass auch sie Informationen einstellen können.“ Geplant sei zudem ein interner Bereich ausschließlich für Mitglieder, über den diese sich austauschen können. „Wir entwickeln jetzt eine vernünftige Homepage, um uns und unsere Stadt darstellen zu können“, sagt die stellvertretende Vorsitzende Karin Dörner: „Das ist ein ambitioniertes Ziel und muss sich entwickeln.“

Von Mirko Haendel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de