Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Niedriges Zinsniveau belastet Stadtsparkasse

Barsinghausen Niedriges Zinsniveau belastet Stadtsparkasse

Der Vorstand der Barsinghäuser Stadtsparkasse ist optimistisch, dass das Unternehmen trotz der immer schwierigeren Bedingungen auf den Finanzmärkten auch langfristig eine Perspektive hat. Das kommunale Geldinstitut ist eine der kleinsten der 415 Sparkassen in Deutschland.

Voriger Artikel
Nachfrage nach Fahrrädern ist weiterhin groß
Nächster Artikel
Flüchtlinge eröffnen Girokonten

Die Stadtsparkasse Barsinghausen ist eine der kleinsten deutschen Sparkassen.

Quelle: Sven Weißer

Barsinghausen. Das niedrige Zinsniveau sei eine große Herausforderung für die Sparkasse, sagte Vorstandsvorsitzender Reinhard Meyer am Donnerstagabend vor dem Barsinghäuser Rat. Das Zinsniveau belaste direkt das Ergebnis der Sparkasse, erläuterte Meyer. Immerhin rund 80 Prozent des Gewinns stammen normalerweise aus der Zinsmarge.

Ein Ende der Niedrigzinsen ist nach Einschätzung des Sparkassenchefs nicht in Sicht. Auch über 2016 und 2017 hinaus werde das niedrige Zinsniveau bestehen bleiben, sagte er. Gemessen an der Bilanzsumme steht die Stadtsparkasse mit ihren rund 100 Mitarbeitern nach Meyers Worten auf Platz 399 von 415 deutschen Sparkassen. "Unser Kreditinstitut wird aber die Herausforderungen auch in den nächsten Jahren bestehen", versicherte er. Im Jahr 2014 hatte die Stadtsparkasse einen Jahresüberschuss von rund 412.000 Euro erzielt. Das Geld ist vollständig der Sicherheitsrücklage zugeführt worden. Meyer verwies in diesem Zusammenhang auf die ständig steigenden Anforderungen der Aufsichtsbehörden an die Banken. "Es wird auch eine große Herausforderung, alle Bestimmungen umzusetzen", sagte er.

Der Rat hat den Verwaltungsrat der Stadtsparkasse einstimmig entlastet. Dieser wiederum hatte zuvor bereits dem zweiköpfigen Vorstand des Geldinstituts Entlastung erteilt.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de