Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Norbert Hontzia heißt der neue Stadtkönig

Egestorf Norbert Hontzia heißt der neue Stadtkönig

Der Stadtkönig 2014 kommt aus Großgoltern: Beim Schießwettbewerb aller Ortskönige hat Norbert Hontzia die größte Treffsicherheit gezeigt und setzte sich mit 47 Ringen gegen die Konkurrenz durch.

Voriger Artikel
Polizei ermittelt gegen Autoknackertrio
Nächster Artikel
Dörries ist der neue Kümmerer

Bürgermeister Marc Lahmann (Zweiter von links) überreicht die Pokale für den Stadtkönigwettbewerb an Marc Nonnenkamp (von links), Norbert Hontzia und Wolfgang Pardey.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Hinter dem neuen König der Könige belegten Marc Nonnenkamp aus Barsinghausen und Wolfgang Pardey aus Eckerde mit jeweils 46 Ringen die Plätze zwei und drei. Im Endklassement hatte Nonnenkamp mit einem Teiler von 52,2 das bessere Ergebnis im Vergleich zu Pardey mit einem Teiler von 286,6. Vorjahressieger Karsten Borgfeld aus Egestorf schaffte es beim Schießen auf der Anlage des Schützenvereins Egestorf 52 nicht, einen der vorderen Plätze zu belegen. Bei der Siegerehrungen überreichten Bürgermeister Marc Lahmann und Manfred Matthies, Vorsitzender von Egestorf 52, die Pokale an die drei neuen Würdenträger sowie die Königskette an Hontzia.

Den Stadtpokal der Schützenvereine hat der Verein aus Nordgoltern mit 871 Ringen gewonnen. Auf den folgenden Plätzen lagen die Kirchdorfer Schützen mit 866 Ringen und der Freischütz Langreder mit 865 Ringen dicht beieinander. Beste Einzelschützen in diesem Pokalwettbewerb waren Wolfgang Schulze aus Langreder mit 149 Ringen vor Manfred Matthies, Peter Fehrmann-Nagel (Nordgoltern), Karl-Heinz Lapossa und Dieter Schan (beide Kirchdorf) mit 148 Ringen.

Im Jugendklassement ging nur das Team aus Nordgoltern an den Start. Die Einzelwertung gewann Florian Langrehr mit 139 Ringen vor Alexander Zahn (137) und Felix Langrehr (123).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wcvy2efn101eygnkj8x
Stephan Weil zu Besuch in der Fußgängerzone

Fotostrecke Barsinghausen: Stephan Weil zu Besuch in der Fußgängerzone

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de