Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Nur wenige Bewerbungen für Stadtratsstelle

Barsinghausen Nur wenige Bewerbungen für Stadtratsstelle

Auf die Ausschreibung der Stelle des Ersten Stadtrats in der Barsinghäuser Verwaltung haben sich bis Ende vergangener Woche lediglich neun Frauen und Männer beworben. Die Verwaltung ist allerdings optimistisch, dass die Zahl der Bewerbungen mit dem Ende der Sommerferien deutlich anziehen wird.

Voriger Artikel
Mehr Kirchenaustritte als zuvor
Nächster Artikel
Händler beleben die Innenstadt

Noch gibt es wenige Bewerbungen auf die ausgeschriebene Stelle des ersten Stadtrats.

Quelle: Symbolbild

Barsinghausen. Die Stadt hatte die Stelle Ende Juli zum zweiten Mal ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 5. September. Im Auftrag der Stadt übernimmt die Deutsche Gesellschaft für Personalwesen (DGP) die Sichtung und auch die Vorauswahl der Bewerber. Die DGP wollte sich auf Anfrage nicht zu dem laufenden Verfahren äußern.

Bürgermeister Marc Lahmann hat die Zahl der vorliegenden Bewerbungen abgefragt. „Ich denke, das werden noch deutlich mehr“, sagt er. Geplant sei noch eine weitere Veröffentlichung der Ausschreibung in einer überregionalen Tageszeitung. Parallel zu Barsinghausen sucht auch die Nachbarstadt Wunstorf nach einer geeigneten Persönlichkeit für ihre Erste Stadtratsstelle. Weil Wunstorf größer ist, ist die Stelle dort noch höher dotiert. In Barsinghausen erhält der Erste Stadtrat ein Grundgehalt nach Besoldungsgruppe B3 von monatlich 7148 Euro (ohne Familienzuschlag), in Wunstorf (Besoldungsgruppe B4) von 7566 Euro.

Ein Problem aufgrund der gleichzeitigen Ausschreibung sieht Lahmann nicht. „Es gibt ständig vergleichbare offene Stellen in ganz Deutschland.“ Der Bürgermeister hofft auf einen schnellen Abschluss des Verfahrens. „Ich denke, dass wir im Oktober Vorstellungsgespräche führen können.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x8752g9zie1mvr22nyd
Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Fotostrecke Barsinghausen: Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de