Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ein Blick ins Bienenparadies

Bennigsen Ein Blick ins Bienenparadies

Zur Bienenbaum-Blüte lädt Bernhard Jaesch am 5. und 6. August in seinen Immengarten ein, der an seine Imkerei und Gärtnerei in Springe-Bennigsen angegliedert ist. Im Rahmen der "Offenen Pforte" der Region Hannover können Gartenliebhaber einen Blick in besonders schöne Gärten werfen.

Voriger Artikel
Fespowo starten mit einem neuen Leitungsteam
Nächster Artikel
Polizei stellt zwei dreiste Fahrraddiebe

Bernhard Jaesch lädt in seinen Immengarten in Bennigsen ein.

Quelle: privat

Bennigsen. Die Euodia hupehensis blüht Anfang August. Auf Deutsch nennt sich die Pflanze auch Wohlduftraute oder Bienenbaum. Letzteres, weil die Bienenweide aus China ausgesprochen reich an Nektar und damit ein Paradies für die Insekten ist. In Jaeschs Immengarten wachsen 50 der Bäume, in denen es immerzu summt, was angesichts der anliegenden Imkerei sehr praktisch ist.

Der Immengarten war vor einigen Jahrzehnten noch ein Kartoffelacker, mittlerweile hat er sich zum Paradies für Menschen und Tiere entwickelt. Der große, insektenfreundliche Naturgarten verbindet das Wohnhaus mit der Imkerei und der Gärtnerei. In der Mitte liegt ein Grundwasserteich, um ihn herum sind viele botanische Kostbarkeiten zu entdecken. 4000 Quadratmeter ist das Gelände groß, es wachsen dort um die 1000 Bäume.

Die Gärtnerei Immengarten züchtet den Bienenbaum schon seit Jahren und ist darin ziemlich erfolgreich: Auf der Bundesgartenschau in Potsdam 2001 mit der Silbermedaille und auf der Internationalen Gartenbauausstellung 2003 in Rostock holte die Pflanze sogar Medaillen. Den Bienen aus Jaeschs Völkern ist das wohl egal, den Honig von ihnen gibt es in der Imkerei ganzjährig zu kaufen.

Von April bis Anfang November laden Gartenbesitzer bei der "Offenen Pforte" Naturfreunde und Hobbygärtner in ihre privaten Refugien ein. 167 Gärten in der Region sind in diesem Jahr dabei. Das gesamte Programm gibt es unter www.hannover.de.

Auf einen Blick: Offene Pforte im Immengarten von Bernhard Jaesch, Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. August, von jeweils 11 bis 18 Uhr. Immengarten 1, Springe, Ortsteil Bennigsen. Weitere Informationen unter Telefon (05045) 838 oder im Internet unter www.immengarten-jaesch.de.

Von Elena Everding

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de