Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Auto am Zechengelände aufgebrochen

Barsinghausen Auto am Zechengelände aufgebrochen

Auf einem Parkplatz am Zechengelände haben Unbekannte am Dienstagmittag ein Auto aufgebrochen und daraus eine Geldbörse gestohlen. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Voriger Artikel
Der Reitbach bekommt mehr Platz zum Fließen
Nächster Artikel
Ella Katz feiert ihren 100. Geburtstag

Die Polizei bittet nach dem Autoaufbruch um Zeugenhinweise.

Quelle: Archiv

Barsinghausen. In der Zeit zwischen 11.20 und 12.05 Uhr haben die Täter auf dem abgelegenen Parkplatz am Egestorfer Kirchweg die Scheibe des Fahrzeugs eingeschlagen. In einem Korb, der auf der Rückbank abgestellt und abgedeckt war, lag die entwendete Geldbörse. Darin befanden sich laut Polizei eine geringe Menge Bargeld und eine EC-Karte. Zeugenhinweise nehmen die Beamten unter Telefon (05105) 5230 entgegen.

Bereits in der vergangenen Woche hatten Unbekannte in Barsinghausen und Egestorf ebenfalls die Seitenscheiben zweier Autos auf der Suche nach Wertsacheneingeschlagen. Die Polizei appelliert deshalb eindringlich an Autofahrer, auch bei  kurzem Verlassen des Fahrzeugs keine Taschen oder Wertgegenstände sichtbar darin liegen zu lassen.

Von Elena Everding

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vhhuw94qq155pz4e21
Rund 180 Besucher beim "Singen am Feuer"

Fotostrecke Barsinghausen: Rund 180 Besucher beim "Singen am Feuer"

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de