Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei nimmt drei Unfälle auf

Barsinghausen Polizei nimmt drei Unfälle auf

Ein Schaden von 17 000 Euro ist laut Polizei bei einem Unfall auf der Stoppstraße entstanden. Ein 43-jähriger Barsinghäuser Mercedesfahrer wollte am Sonnabend gegen 15.35 Uhr nach links auf ein Grundstück abbiegen und musste aufgrund des Gegenverkehrs anhalten.

Voriger Artikel
Einbrecher werfen Gullideckel durch Scheibe
Nächster Artikel
Großer Ansturm beim Basar in Egestorf

Drei Fälle für die Polizei Barsinghausen.

Quelle: Rocktäschel

Barsinghausen. Ein 84-jähriger Mazdafahrer, ebenfalls aus Baringhausen, bemerkte dies zu spät und fuhr fast ungebremst auf. Beide Autos sind nicht mehr fahrbereit. Der Verursacher klagte bei der Unfallaufnahme gegenüber der Polizei über Schmerzen im Rippenbereich.
Gegen 15 Uhr gab es einen Verkehrsunfall auf der Rehrbrinkstraße im Bereich der Kreuzung L392/B65. Ein 74-jähriger Fordfahrer aus übersah einen vor ihm auf der Linksabbiegerspur verkehrsbedingt haltenden 61-jährigen aus Mercedesfahrer aus Barsinghausen und fuhr auf. Der 61-Jährige wurde leicht verletzt. Den Schaden an beiden Auto schätzt die Polizei auf 5000 Euro.
Am Freitag kam es gegen 13.10 Uhr zu einem Unfall in der Straße Bantorfer Brink kurz vor dem Ortsausgang in Richtung B65. Ein 73-jähriger Barsinghäuser war in Richtung B65 unterwegs als plötzlich ein neunjähriges Kind aus unbekannten Gründen auf die Fahrbahn geriet. Das Kind wurde vom vom Auto touchiert und dabei leicht verletzt.
Der 73-Jährige und ein Zeuge, der ebenfalls mit einem Auto unterwegs war, brachten das Kind zu den Eltern. Von dort wurde ein Rettungswagen zur Versorgung des Kindes gerufen.
Der Autofahrer übergab dann dem Zeugen einen Zettel mit seinen Personalien und entfernte sich. Die Polizei suchte den Mann dort auf und beschlagnahmte dessen Führerschein. Gegen ihn wurden zwei Strafverfahren eingeleitet, eines weil er sich unerlaubt entfernt hatte und eines wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de