Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Gehrdener mit 3,77 Promille am Steuer erwischt

Großgoltern Gehrdener mit 3,77 Promille am Steuer erwischt

Was die Beamten bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle an der Eckerder Straße in Großgoltern erlebten, konnten sie kaum glauben: Mit 3,77 Promille war ein 60-jähriger Gehrdener um 11.30 Uhr in seinem Peugeot in Richtung Gehrden unterwegs - und das laut Polizei "fast ohne Ausfallerscheinungen".

Voriger Artikel
ERS-Schüler schwimmen zum Pokal
Nächster Artikel
700 Schüler tanzen für Vielfalt und Toleranz

Bei einer Verkehrskontrolle wurde in Großgoltern ein Mann mit 3,77 Promille am Steuer erwischt.

Quelle: Symbolbild

Großgoltern.  „Der Mann wirkte normal - manch einer wäre bei dem Wert schon tot“, sagt Peter Jeinsen, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes. Die Beamten ließen den Mann nochmals pusten - mit dem gleichen Ergebnis. Seinen Führerschein ist der Mann zunächst los. Auch ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Von Lisa Malecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wbtu8hrj5y1itr70dow
Egestorfer Einsatzkräfte bewähren sich bei Übung

Fotostrecke Barsinghausen: Egestorfer Einsatzkräfte bewähren sich bei Übung

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de