Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Post-Zustellstützpunkt zieht am Sonnabend um

Barsinghausen Post-Zustellstützpunkt zieht am Sonnabend um

Die Deutsche Post zieht am nächsten Sonnabend in ihren neu gebauten modernen Zustellstützpunkt im Bantorfer Gewerbegebiet Nord um. Ab Freitagabend können deshalb die Parkplätze der Barsinghäuser Postfiliale an der Poststraße nicht genutzt werden.

Voriger Artikel
Sängerschaft stimmt 
auf die Adventszeit ein
Nächster Artikel
LTS-Oberschule: Offener Brief an Lahmann

Das neue Postverteilzentrum in Bantorf.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. Auf dem Hof wird zum Beispiel ein Förderband aufgestellt, um die im Obergeschoss des alten Verteilzentrums befindlichen Dinge herauszubringen. Außerdem wird der Parkplatz für die Transportfahrzeuge benötigt. Das Tor wird geschlossen. Der Umzug am Sonnabend wird den ganzen Tag dauern.

Die Brief- und Paketzustellung wird ganz normal ablaufen. Die Post betont gegenüber ihren Kunden, dass die Filiale und die Postbank am alten Standort erhalten bleiben. Der Umzug in den neuen Zustellstützpunkt wird notwendig, weil das Logistikunternehmen wegen der zunehmenden Bedeutung des Internethandels viel mehr Platz als früher benötigt. Das neue Verteilzentrum hat eine Nutzfläche von rund 900 Quadratmetern, die bei Bedarf erweiterbar ist. Zudem sind die Arbeitsabläufe auf nun nur einer Ebene ergonomisch sinnvoller zu gestalten als bisher. Das alte Postgebäude ist an die Barsinghäuser Stadtwerke verkauft, die im Obergeschoss Büros einrichten wollen.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de