Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Radfahrverein feiert 111. Geburtstag

Barsinghausen Radfahrverein feiert 111. Geburtstag

Der Radfahrverein Victoria Stemmen hat am Sonnabend seinen 111. Geburtstag gefeiert. Gemeinsam mit 80 Gästen wurde zuerst eine offizielle Feier mit Ehrungen und Erinnerungen abgehalten, bevor um 20 Uhr die Party für alle Stemmener begann.

Voriger Artikel
Holtensen gewinnt die Löschbezirkswettkämpfe
Nächster Artikel
Herbstmarkt ist ein Fest für den ganzen Ort

Anlässlich ihres 111. Geburtstages ziehen die Mitglieder des Vereins durch Stemmen und legen am Ehrenmal einen Kranz nieder.

Quelle: Johanna Kruse

Barsinghausen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war es um das Vereinsleben in Stemmen eher schlecht bestimmt. Also taten sich 51 Stemmener zusammen und gründeten unter der Leitung des ersten Präsidenten Wilhelm Schomburg den Radfahrverein Victoria Stemmen. 111 Jahre liegt diese Gründung nun zurück. Der Verein ist nach wie vor aktiv in Stemmen und zählt mittlerweile schon 130 Mitglieder. Am Sonnabend veranstalteten die Radfahrer deshalb eine große Geburtstagsfeier mit anschließender Party im Dorfgemeinschaftshaus.

Seinen Namen verdankt der Verein Wilhelm Schomburg, der als Schmiedemeister Fahrräder der Marke Victoria verkaufte. Ein großer Bruch in der Vereinsgeschichte war der Zweite Weltkrieg. In dieser Zeit ruhten die Aktivitäten und die Mitglieder mussten zahlreiche Verluste von Freunden verkraften. Das Engagement fand allerdings keinen Abbruch und so konnten die Vereinstätigkeiten, trotz der harten Nachkriegsjahre, im Jahr 1946 wieder aufgenommen werden. Seither ging es für den Verein langsam aber sicher wieder bergauf. Mit mehreren Höhen und Tiefen bauten sich im Verein immer wieder neue Gruppen und Sparten auf.

Ein jüngerer Erfolg, über den die Vorsitzende Anja Eichenberg-Müller sich besonders freut, ist die Wiederaufnahme der Sparte Kunstradfahren im Jahr 2008, die seit 1993 geruht hatte. Anlässlich des Geburtstages hatten die Mädchen der Kunstrad-Gruppe am Sonnabend sogar eine Tombola veranstaltet, deren Erlös der Sparte zu Gute kommen soll. Außerdem gab es für etwa 80 geladene Mitglieder, Ehrengäste und Vertreter befreundeter Vereine im Dorfgemeinschaftshaus, das der Verein 2006 gemeinsam mit dem Heimat- und Kulturverein erworben hatte, eine Feier, bei der an die Erfolge des Vereins erinnert wurde. Neben einer Kranzniederlegung am Ehrenmal der Kirche, wurden auch mehrere langjährige Mitglieder geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Willi Weidner, Monika Anders, Alfred Freitag, Katja Freitag und Uwe Freitag ausgezeichnet. Als besondere Überraschung wurden auch der ehemalige Kassenwart Dieter Rahlwes und die ehemalige Kassenwartin und Schriftführerin Ingelore Senft für 30 Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

Für die Zukunft des Vereins wünscht sich Eichenberg-Müller, dass es so aktiv wie bisher weitergeht. "Wir haben die Männerfitnessgruppe, das Kunstradfahren und die Damen-Rad-Wandergruppe, die sich regelmäßig treffen. Da ist natürlich jeder willkommen", sagte die Vorsitzende am Sonnabend. "Besonders ein wenig junges Blut könnte unserem Verein ganz gut tun." Um Nachwuchs ins Haus zu locken, gab es nach der offiziellen Feier ab 20 Uhr eine Party mit DJ für alle Stemmener. "Morgen früh veranstalten wir dann das Katerfrühstück. Dafür haben wir auch schon über 70 Karten verkauft", sagte die Vorsitzende zufrieden.

doc6wq5jfriu7m70l7tgf7

Anlässlich ihres 111. Geburtstages ziehen die Mitglieder des Vereins durch Stemmen und legen am Ehrenmal einen Kranz nieder.

Quelle: Johanna Kruse

Von Johanna Kruse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de