Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 12° wolkig

Navigation:
Rainer Krabbe bleibt Tourismus-Chef

Barsinghausen Rainer Krabbe bleibt Tourismus-Chef

Rainer Krabbe bleibt Vorsitzender des Vereins Tourismus Barsinghausen. In der Hauptversammlung setzte er sich mit 16 zu zehn Stimmen in geheimer Wahl gegen seine Herausforderin und bisherige Stellvertreterin Vera Hartmann durch. Zwischen beiden ist zum Bruch gekommen.

Voriger Artikel
Junge Flüchtlinge beziehen die Container
Nächster Artikel
Rohbausanierung ist technisch möglich

Der neue Vorstand des Tourismusvereins (von links): Joachim Zislo, Rainer Krabbe und Bernd Ludewig.

Quelle: Haendel

Barsinghausen. Das wurde deutlich, als sie zuvor gefragt wurden, ob sie im Falle ihrer Wiederwahl weiter zusammenarbeiten wollten. Hartmann stellte Bedingungen, Krabbe verneinte.
Als Hartmann anschließend erneut für das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden kandidierte, drohte Krabbe mit sofortigem Rücktritt, sollte sie gewählt werden. Schließlich wurde Bernd Ludewig nach geheimer Wahl Krabbes Stellvertreter. Neuer Schatzmeister ist Joachim Zislo, Christel Seidel bleibt Schriftführerin.
Der derzeit 96 Mitglieder starke Verein schloss das Jahr 2015 mit einem Plus von 9400 Euro ab. Krabbes Vortrag des Kassenberichts – die ehemalige Schatzmeisterin war nicht erschienen – wurde mehrfach von Nachfragen und kritischen Anmerkungen unterbrochen. Das vergangene Jahr bezeichnete Krabbe als erfolgreich. Die Feier zum 125-jährigen Bestehen des Tourismusvereins im Zechensaal sei ebenso positiv verlaufen wie die Besuche der Tourismusmessen. Erfolgreich sei auch die Veröffentlichung des neuen Bettenverzeichnisses gewesen.
Zudem sei mit dem Südafrikaner John Morris ein kompetenter Mitarbeiter für das Tourismusbüro gefunden worden, der auch dank der finanziellen Unterstützung der Stadt bis 2017 für den Verein tätig sein werde.

Von Mirko Haendel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6qbymyay4h4ef1m5gby
Musikprojekt weckt Erinnerungen

Fotostrecke Barsinghausen: Musikprojekt weckt Erinnerungen

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de