Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Rasentreckerrennen ist Höhepunkt beim Bauernmarkt

Arbeitsgemeinschaft Landringhäuser Vereine Rasentreckerrennen ist Höhepunkt beim Bauernmarkt

Die Arbeitsgemeinschaft Landringhäuser Vereine entwickelt sich gut. Seit der Gründung als Verein im Juni hat sie bereits 26 Mitglieder. Für Sonnabend, 10. September, ist wieder ein Bauernmarkt auf dem Hof Weydandt geplant. Gastgeber ist erstmals der Verein.

Landringhausen. Die Arbeitsgemeinschaft (AG) Landringhäuser Vereine hatte sich Mitte Juni in einen Verein umgewandelt. 20 Mitglieder waren bei der Gründungsversammlung dabei. Inzwischen sind es 26 Mitglieder. „Wir müssen gar nicht groß werben, sondern setzen auf die Mundpropaganda“, sagt Vereinsvorsitzender Dietmar Redlich. Jedes neue Mitglied stärke die Dorfgemeinschaft.

Landringhausen hat rund 900 Einwohner. Der Arbeitsgemeinschaft gehörten vor der Umwandlung neun Vereine an inklusive Feuerwehr und Kirche. Auf einem guten Weg ist laut Redlich auch die Eintragung ins Amtsregister und die Anerkennung als gemeinnütziger Verein durch das Finanzamt.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Bauernmarkt im Dorf – erstmals in der Regie des Vereins. Am Sonnabend, 10. September, geht es ab 11 Uhr auf dem Hof Weydandt rund. Als Attraktionen haben Redlich und Mitstreiter Ulrich Burkat ein Rasentreckerrennen auf der Beekestraße und eine Fechtshow geplant. Das schönste Modell einer Vogelscheuche wird prämiert. Der Tanz- und Spielkreis Seelze und der Kindergarten Max & Moritz sind mit Aufführungen dabei. Zudem gibt es viele Stände und einen Kinderflohmarkt.

Treeske Hönemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6y0k3tv7h5t1c68v36r8
Hohenbosteler Weihnachtsdorf: Erlös ist für den Feuerwehrnachwuchs

Fotostrecke Barsinghausen: Hohenbosteler Weihnachtsdorf: Erlös ist für den Feuerwehrnachwuchs

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de