Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rock’n’Roll-Musik 
erklingt im Bahnhof

Barsinghausen Rock’n’Roll-Musik 
erklingt im Bahnhof

In der Konzertreihe im Barsinghäuser ASB-Bahnhof ist am Sonnabend, 
12. November, die Band Without Fear aus Hannover zu Gast. Das Konzert mit Pop, Rock- und Rock’n’Roll-Musik beginnt um 21 Uhr. Einlass ist bereits um 20 Uhr.

Voriger Artikel
Neun Bewerber sind in der Endauswahl
Nächster Artikel
LebensArt in Holtensen öffnet am Freitag

Die Band Without Fear steht für ehrliche, handgemachte Musik der sechziger und siebziger Jahre.

Quelle: Privat

Barsinghausen. Without Fear hat bereits eine langjährige Band-Tradition: Die Formation ist 1997 gegründet worden. 2012 gab es dann einen Bruch, als sich die Band trennte, auf Betreiben von Sänger und Bandleader Axel Meyer wenig später allerdings in teilweise neuer Besetzung wiederbelebt wurde.

Zu Without Fear gehören außerdem die Musiker Stephan Austen (Keyboard), Helmut Hogreve (Gitarren und Gesang), Kai Saalbach (Bass), Hans-Dieter Sandvoss (Schlagzeug) und Lutz Witte (Gitarren und Arrangements). Alle sind mit den Songs der sechziger und siebziger Jahre groß geworden, was die musikalische Ausrichtung der Band maßgeblich beeinflusst. Das aktuelle Repertoire von Without Fear reicht derzeit von Elvis Presley bis Status Quo, von den Eagles bis zur Spider Murphy Gang. Vielen Rockklassikern geben die Without Fear-Musikern durch eigene Arrangements eine ganz individuelle Note.

Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf für 8 Euro direkt im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie und im Tourismusbüro in der Osterstraße. An der Abendkasse kosten die Karten 
10 Euro.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smncekvmzc1ba3e7erv
Mehr als 260 Senioren feiern im Zechensaal

Fotostrecke Barsinghausen: Mehr als 260 Senioren feiern im Zechensaal

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de