Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Johanniter und Rotary Club füllen 150 Pakete

Barsinghausen Johanniter und Rotary Club füllen 150 Pakete

150 Hilfspakete haben der Rotary Club Bad Nenndorf und die Johanniterhilfsgemeinschaft Calenberg-Schaumburg am Sonntag auf den Weg gebracht. Liebevoll füllten die Helfer im Haus von Marianne und Franz Neuendorff Kartons mit Lebensmitteln und Drogerieartikeln, die zu Weihnachten armen Menschen in Ostpreußen zukommen sollen.

Voriger Artikel
Rot-Grün will mehr Geld für Kindergärten
Nächster Artikel
Grundschüler beschenken bedürftige Kinder

Angelika von Oertzen (von links), Elke Türcke, Wilhelm und Christine von Ledebur sowie Marianne Neuendorff und ihre Tochter Penelope (9) füllen Schuhkartons mit Süßigkeiten und weiteren Geschenken.

Quelle: Carsten Fricke

Barsinghausen. "Über die dortigen Johanniter-Sozialstationen gehen die Päckchen direkt an die bedürftigen Familien", betonte Wilhelm von Ledebur, während er mit seiner Frau Christine sowie Angelika von Oertzen, Elke Türcke, Marianne Neuendorff und ihrer Tochter Penelope (9) die ersten Pakete schnürte. 1800 Euro haben die Johanniterhilfsgemeinschaft und der Rotary Club in den Inhalt der Pakete investiert. Darin werden die Beschenkten unter anderem Kaffee, Tee, Seife, Handcreme, eine Stumpenkerze und Süßigkeiten finden.

Der Kauf der Waren wurde zum Teil aus verbliebenen Erlösen des Kuchenverkaufs beim Stadtfest-Café der Johanniter im Kloster ermöglicht. Zusätzlich unterstützen weitere Sponsoren diese Hilfe.
Die Pakete sollen vor allem an arme, aber kinderreiche Familien im östlichen Polen und der Region um die russische Exklave Kaliningrad – dem früheren Königsberg – zwischen Polen und Litauen gehen, sagte von Ledebur. Die Johanniterhilfsgemeinschaft beteiligt sich bereits zum dritten Mal an der Hilfsaktion für Bedürftige in der Region an der Ostsee.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de