Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rough Silk feiert krachenden Tour-Auftakt

Barsinghausen Rough Silk feiert krachenden Tour-Auftakt

Rough Silk hat am Sonnabend im ASB-Bahnhof Barsinghausen einen berauschenden Auftakt ihrer deutschlandweiten Klubtour nach fünfjähriger Pause gefeiert. Mit ihrer rauen, erdigen Rockmusik riss die Band ihr Publikum von Beginn an mit.

Voriger Artikel
Polizei Barsinghausen meldet leichte Unfälle
Nächster Artikel
Rungenhagen führt Jugendfeuerwehr an

Beim Konzert von Rough Silk lässt es Ferdy Doernberg ordentlich krachen.

Quelle: Gordon Ohlendorf

Barsinghausen / Leveste. Bei Stücken wie „Mephisto“, „Walls of never“ oder „Through the fire” zeigten Schlagzeuger und Sänger Herbert Hartmann sowie Gitarrist, Keyboarder und Sänger Ferdy Doernberg, dass sie seit den Band-Anfängen im Jahr 1989 nichts verlernt haben. In dieser Zeit hatten beide mit Rough Silk unter anderem als Vorband von Deep Purple und Whitesnake auf der Bühne gestanden.

Doch auch die neuen Bandmitglieder, Mike Mandel sowie die einstige Nikki Puppet-Bassistin Anke Doernberg, ließen erkennen, dass sie – dem Bandnamen entsprechend – viel von der„rauen Seide“ verstehen. Für die Mischung aus krachendem Rock, Blues und Reggae erhielt die Band von ihren Zuhörern im gut gefüllten ASB-Bahnhof begeisterten Applaus.

Die Konzertreihe im ASB-Bahnhof geht am Sonnabend, 30. Januar, um 21 Uhr mit der Band „It’s me“ weiter. Als Gäste sind an diesem Abend auch das Duo „HIJAZ“ aus Syrien sowie der eritreische Musiker Ghirmay Asmeron dabei.
Karten für dieses Konzert kosten im Vorverkauf 8 Euro sowie 10 Euro an der Abendkasse. Schüler, Studenten, ASB-Mitglieder mit Ausweis und Rentner zahlen im Vorverkauf 5 Euro.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de