Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
SPD: Dobelmann und Pannki sind Spitzenkandidaten

Barsinghausen SPD: Dobelmann und Pannki sind Spitzenkandidaten

Die Barsinghäuser SPD setzt für die Kommunalwahl am 11. September auf eine Mischung von politischer Routine und Nachwuchskräften. Zu Spitzenkandidaten in den beiden Wahlbereichen wählte die Mitgliederversammlung am Donnerstagabend den Ortsvereinsvorsitzenden Reinhard Dobelmann im Wahlbereich I und die Egestorferin Claudia Pannki im Wahlbereich II.

Voriger Artikel
Bürgermeister wirft dem Land Versagen vor
Nächster Artikel
Autoknacker machen reiche Beute

Im Wahlbereich I treten (von links) Maximilian Schneider, Claudia Schüßler, Doris Pelstring, Laura Härdrich und Reinhard Dobelmann auf den vorderen Listenplätzen für die SPD an.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. Auf mehrere Säulen ihrer bisherigen Ratsfraktion muss die SPD künftig verzichten: Ratsvorsitzender Bernd Gronenberg tritt nicht mehr an, ebenso Bauausschussvorsitzender Hartmut Schaper und Schulausschussvorsitzender Thomas Wittschurky. Der Barsinghäuser Abteilungsvorsitzende Dirk Härdrich will sich künftig auf die Arbeit in der Regionsversammlung konzentrieren. Insgesamt bieten die Sozialdemokraten 39 Kandidaten auf, darunter zwölf Frauen und 27 Männer. Erstmals hat die SPD auch Bewerber auf ihre Listen aufgenommen, die nicht Parteimitglieder sind. Dazu gehören der Barsinghäuser Pastor Friedhelm Feldkamp (Listenplatz 5 im Wahlbereich I) und der DGB-Ortsverbandsvorsitzende Michael Pöllath (Listenplatz 15).

Im Wahlbereich I (Barsinghausen, Kirchdorf und westlicher Teil von Egestorf) kandidieren hinter Dobelmann die ehemalige Juso-Vorsitzende Laura Härdrich, Ratsherr Maximilian Schneider und die frühere Landtagskandidatin Claudia Schüßler auf den nächsten Plätzen. Im Wahlbereich II (übrige Ortsteile) gehen hinter der stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden Pannki der Ratsfraktionsvorsitzende Peter Messing und die langjährige Ratsfrau Marlene Hunte-Grüne ins Rennen. Dahinter folgen mit Ulrich Burkat und Stephan Täger zwei Ratsneulinge. Jüngster Bewerber auf den beiden SPD-Listen ist der 19-jährige Noah Gertich (Listenplatz 17 im Wahlbereich II).

Parteichef Reinhard Dobelmann bekräftigte in der Versammlung den Anspruch der SPD, auch in der nächsten Wahlperiode politische Verantwortung in Barsinghausen zu übernehmen. Die Koalition mit den Grünen habe sich bewährt und solle nach Möglichkeit fortgesetzt werden, sagte er. Wegen der bundespolitischen Rahmenbedingungen werde es keine einfache Kommunalwahl für die SPD, sagte Dobelmann. "Aber wir sind optimistisch, dass wir erfolgreich abschneiden werden."

Bereits seit einem Jahr bereitet ein elfköpfiges Organisationsteam im SPD-Ortsverein den Wahlkampf in Barsinghausen vor. Ein neues Element im Wahlkampf wird laut Dobelmann die sogenannte Küchentischtour durch die Ortsteile sein: Die Sozialdemokraten stellen dabei an verschiedenen Schauplätzen einen Küchentisch auf und laden die Bürger zum Gespräch bei Kaffee, Obst und Gebäck. "Wir wollen in lockerer Atmosphäre ein Meinungsbild von der Bevölkerung bekommen", erläuterte Dobelmann. Insgesamt seien 30 Termine geplant. Auf Kärtchen werde jeweils vorher angekündigt, wo der Küchentisch aufgebaut werde. "Ab Juni geht es los."

Die Kandidatenlisten in der Übersicht: Im Wahlbereich I  kandidieren in dieser Reihenfolge: Reinhard Dobelmann, Laura Härdrich, Maximilian Schneider, Claudia Schüßler, Friedhelm Feldkamp, Doris Pelstring, Günter Gottschalk, Gabi Diercks-O´Brien, Andreas Lorch, Ronja Waldhelm, Bernd-Albrecht von Meyenn, Tom Rehwald, Axel Espey, Jens Meier, Michael Pöllath, Jan Schriefer, Matthias Droste, Pascal Helle, Ignacio Rodriguez, Roland Schneider.

Im Wahlbereich II kandidieren: Claudia Pannki, Peter Messing, Marlene Hunte-Grüne, Ulrich Burkat, Stephan Täger, Felix Miethe, Henning Schünhof, Michael Wittich, Ingrid Zimmermann, Martina Humbracht-Beiße, Heide Hamann, Norbert Steinbach, Helmut Steinert, Liana Petrovic, Gavin Ennulat, Henrik Sören von Meyenn, Noah Gertich, Detlef Stawarz, Lea Sophie Gertich.

doc6pp7ewedfz7kw2u53o6

Fotostrecke Barsinghausen: SPD: Dobelmann und Pannki sind Spitzenkandidaten

Zur Bildergalerie

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de