Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
SPD Goltern will wieder in den Rat einziehen

Barsinghausen/Großgoltern SPD Goltern will wieder in den Rat einziehen

Die SPD-Abteilung Goltern will nach der Kommunalwahl am 11. September wieder mindestens ein Ratsmitglied stellen. Dafür haben der neu gewählte Vorstand und die Mitglieder in der Jahresversammlung am Donnerstagabend im TSV-Sportheim die Grundlagen bereitet.

Voriger Artikel
Niedriges Zinsniveau belastet Jahresbilanz
Nächster Artikel
Ausbildungsmesse: Ausstellerrekord erwartet

Einstimmig bestätigt: Michael Gertich (von links), Stephan Täger, Lea Gertich, Norbert Steinbach und Ingrid Zimmermann führen die SPD-Abteilung Goltern an.

Quelle: Carsten Fricke

Großgoltern. „Im Moment ist keiner aus Goltern dabei“, sagte Vorsitzender Michael Gertich. Seine Tochter Lea Gertich war zwar 2011 in den Rat der Stadt eingezogen, hatte ihr Mandat aber wegen eines längeren Auslandsaufenthalts im Sommer 2014 niedergelegt. „Daher wollen wir versuchen, auch wieder wenigstens einen Kandidaten aus unserer Abteilung in den Rat entsenden zu können“, betonte der Vorsitzende.
Mit Ingrid Zimmermann, Stephan Täger, Norbert Steinbach, Peter Albrecht und Heide Hamann hätten sich fünf Abteilungsmitglieder für eine Kandidatur bei der Kommunalwahl bereit erklärt. Ihre Chancen für einen Einzug in den Rat stünden gut, meinte Michael Gertich. „Wir sind ja eine relativ große Abteilung, so dass wir hoffen, gute Listenplätze zu erhalten“, sagte er. Nach zwei Eintritten im Jahr 2015 zähle die SPD-Abteilung Goltern nun 27 Mitglieder aus Großgoltern, Nordgoltern, Göxe, Eckerde und Stemmen.
Einstimmig bestätigten die Mitglieder den bisherigen Vorstand. Ihm gehören Vorsitzender Michael Gertich, sein Stellvertreter Detlef Stawarz, Kassierer Stephan Täger und Schriftführerin Lea Gertich sowie Norbert Steinbach und Ingrid Zimmermann als Beisitzer an.
Zusätzlich zu Bürgersprechstunden und Informationsständen, in denen die Abteilung ihre Pläne und Ziele vorstellen will, sowie weiteren Aktionen zur Kommunalwahl plant die SPD Goltern für August einen großen Empfang zu ihrem 70-jährigen Bestehen. Außerdem arbeitet der Vorstand an einer Neuauflage ihres Flyers „Einkaufen in der Nähe“, in der die Firmen und Geschäfte der fünf Dörfer in den Fokus gerückt werden.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de