Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wahl wirft ihre Schatten voraus

Barsinghausen Wahl wirft ihre Schatten voraus

Die großen Ratsparteien SPD und CDU steigen zu Jahresbeginn noch intensiver in die Vorbereitungen für die Kommunalwahl im September ein. Im Frühjahr wollen Sozial- und Christdemokraten ihre Kandidatenlisten endgültig verabschieden.

Voriger Artikel
Besinnliches Dreikönigsfest in kleiner Runde
Nächster Artikel
Erneuter Einbruch in Astrid-Lindgren-Kindergarten

Am 11. September werden neue Kommunalparlamente in Niedersachsen gewählt. Die Vorbereitungen für den Kampf um das Barsinghäuser Rathaus sind längst angelaufen.

Quelle: Rocktäschel

Barsinghausen. Bei der Barsinghäuser SPD arbeitet eine Kommission bereits seit rund einem Jahr an der Vorbereitung der Wahl. Nach den Worten des Ortsvereinsvorsitzenden Reinhard Dobelmann hat die Kommission unter anderem verschiedene Publikationen zur Wahl vorbereitet. Bis Mai plant der SPD-Ortsverein drei Mitgliederversammlungen: Bei der ersten Ende Januar oder Anfang Februar sollen der Ortsvereinsvorstand gewählt und die Kandidaten für die Regionswahl bestimmt werden. Im März oder April geht es weiter mit der Kandidatenaufstellung. Die dritte Mitgliederversammlung im Mai oder Juni werde dann inhaltliche Schwerpunkte für den Wahlkampf festlegen, sagt Dobelmann "Wir sind gut aufgestellt und hoffen auf einen entspannten Sommer, wenn wir alles fertig haben."

In der Barsinghäuser CDU sollen demnächst die Entscheidungen fallen, wer aus der aktuellen Ratsfraktion auch künftig Lokalpolitik machen möchte. "Der Großteil der Fraktionsmitglieder wird wieder kandidieren", sagt CDU-Stadtverbandsvorsitzender Gerald Schroth. Die Christdemokraten sind bereit, ihre Kandidatenlisten auch für politisch Interessierte zu öffnen, die nicht Mitglieder der Partei sind. Er habe bereits "viele interessante Gespräche mit guten Leuten" geführt und positive Resonanz erfahren, berichtet Schroth. Voraussichtlich ebenfalls im März oder April will die CDU im Rahmen einer Mitgliederversammlung ihre Kandidatenlisten beschließen lassen.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de