Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Viele Kunden spenden für die Tafel

Barsinghausen Viele Kunden spenden für die Tafel

Zahlreiche Menschen haben sich am Sonnabend an der Aktion der Barsinghäuser Tafel Barsinghausen unter dem Motto „Ein Teil mehr“ beteiligt.

Voriger Artikel
Graffitisprayer besprühen Hauswand
Nächster Artikel
Glücksfee zieht zehn Gewinner aus Lostopf

Der siebenjährige Mick übergibt ein Glas Marmelade als Sachspende für die Tafel an die Konfirmandinnen Sophie (13, von links), Rahel (14) und Merit (14).

Quelle: Mirko Haendel

Barsinghausen. Vor mehreren Supermärkten im Stadtgebiet hatten sich Helfer der Tafel postiert und baten die Kunden um Teilnahme an der Hilfsaktion. Vor dem Kaufland-Markt sowie vor Rewe und Aldi am Reihekamp beteiligten sich auch Konfirmanden der Marien-Kirchengemeinde und der Kirchdorfer Heilig-Kreuz-Gemeinde an der Aktion. "Wir haben uns entschieden, an der Tafel-Aktion teilzunehmen, weil diese für einen guten Zweck ist und bedürftigen Menschen mehr hilft, als wenn wir im Gottesdienst Texte vortragen", erläuterte die 14-jährige Merit, die zusammen mit ihren Freundinnen Sophie (13) und Rahel (14) vor dem Rewe-Markt die Kunden ansprach und Sachspenden entgegennahm.

Die Barsinghäuser Tafel hatte zu Wochenbeginn die Menschen gebeten, insbesondere Lebensmittel mit langen Haltbarkeitszeiten wie Konserven, Zucker, Nudeln, Reis sowie Kakao und Kaffee zu spenden. Viele kamen diesem Wunsch nach. Zum Ende der Spendenaktion gegen 13 Uhr waren die Einkaufswagen und mitgebrachten Körbe sehr gut gefüllt.

"Die Tafel-Aktion gibt es mittlerweile seit einigen Jahren. Sie ist den Menschen vertraut", erklärte die ebenfalls beteiligte Pastorin Ute Kalmbach von der Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde Kirchdorf und Langreder. "Und auch diesmal hat es ausgesprochen gut funktioniert."

Von Mirko Haendel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de