Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schüler wollen Vorurteile über Islam abbauen

Barsinghausen Schüler wollen Vorurteile über Islam abbauen

Vorurteile abbauen und die Mauern in den Köpfen vieler Menschen einreißen – diese Ziele haben sich Schüler eines Religionskurses des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG) mit ihrer Aktion auf dem Thie gesetzt. Gemeinsam mit weiteren Gruppen beteiligen sich die Schüler an der Interkulturellen Woche.

Voriger Artikel
Ehrenmedaille für Ingrid Rohde-Rademacher
Nächster Artikel
150 Jahre Dau Bus - Start mit einer Droschke

Die HAG-Schülerinnen Lauren (von links), Sina und Sophie helfen Sigrid Kurtz bei der Bausteinaktion über die fünf Säulen des Islam.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Die Jugendlichen aus dem Abiturjahrgang informieren am Donnerstagnachmittag über die fünf Säulen des Islam und laden die Passanten zu einem Mitmachspiel mit symbolischen Mauersteinen ein.
„Viele falsche Vorstellungen über den Islam resultieren aus der Angst vor dem Fremden. Darum wollen wir mit den Menschen hier ins Gespräch kommen und Informationen zum Verständnis des Islam geben“, erläutert HAG-Lehrerin Katharina Stumbeck.
Dabei falle die Resonanz zum Teil sehr unterschiedlich aus – von Aufgeschlossenheit über Desinteresse bis hin zu schroffer Ablehnung. „Es wäre schön, wenn sich die Leute offener und ohne Vorurteile mit vielen Themen befassen würden. An unserer Schule gibt es dieses Offenheit“, betont Gymnasiastin Lauren aus dem HAG-Religionskurs.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de