Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schüler rennen ihren Laufabzeichen entgegen

Barsinghausen Schüler rennen ihren Laufabzeichen entgegen

Als Belohnung winkt das Laufabzeichen: Beim schulinternen Dauerlauf am Waldstadion sind am Freitag alle Schüler der Bert-Brecht-Schule gefordert gewesen. In mehreren Gruppen traten die Jungen und Mädchen den Lauf an. Dank der Vorbereitung und der gemeinsamen Motivation war der Lauf für die meisten ein Erfolg.

Voriger Artikel
Die Deisterstadt ist international
Nächster Artikel
Mann auf
 dem Heimweg 
bestohlen

Die Kinder der Bert-Brecht-Schule starten motiviert ihren Lauf.

Quelle: Johanna Kruse

Barsinghausen. Bergauf und Bergab liefen die Bert-Brecht-Schüler mit dem Ziel, sich das Laufabzeichen zu verdienen.  Alle Klassen der Förderschule waren auf den Beinen und liefen, je nach Können, eine Strecke von 15 oder 30 Minuten am Waldstadion. Andere Gruppen starteten schon früher an der Schule und waren sogar zwischen einer und zwei Stunden unterwegs.

Der Lauf am Waldstadion in Barsinghausen ist für die Förderschule eine Tradition: Jedes Jahr erlaufen sich die Kinder aus den Klassen fünf bis zehn hier ihre Abzeichen. Eingebundent sind dabei auch die Lehrer. Sportlehrerin Vera Kramer ist stolz auf ihre hochmotivierten Schützlinge. "Die meisten Schüler sind in der vorgegebenen Zeit im Ziel angelangt. Das ist ein gutes Ergebnis", sagte die junge Lehrkraft. Sie unterstützte ihre Schüler und lief auch selbst am Ende der Gruppe mit. "Jeder soll in seinem eigenen Tempo laufen, trotzdem wird keiner zurückgelassen. Wenn einer nicht mehr kann, bin ich da und laufe mit ihm weiter", berichtete sie.

Auch die anderen Lehrer waren aktiv dabei, liefen gemeinsam mit den Schülern oder fuhren mit dem Fahrrad mit Getränken nebenher. "Es ist eine tolle Unterstützung, wenn die Lehrer mitlaufen", fand Tom aus der sechsten Klasse, der zum ersten Mal dabei war.

Seit den Sommerferien hatten die Schüler fleißig für den Lauf geübt. Die Vorbereitung hat sich gelohnt. Beschwerden über Seitenstechen blieben zwar nicht aus, rundum waren aber alle Läufer zufrieden mit ihrer Leistung. So wie Dominik - der 12-jährige lief dieses Jahr zum sechsten Mal mit. Für ihn steht vor allem der Spaß im Vordergrund und weniger das Abzeichen. Trotzdem sieht er die Urkunde als Ansporn. "Nächstes Jahr möchte ich die 30 Minuten schaffen", sagte er stolz.

Von Johanna Kruse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de