Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Singkreis ehrt seine Gründungsmitglieder

Barsinghausen Singkreis ehrt seine Gründungsmitglieder

Elisabeth Petruschkat ist während der Jahresversammlung des Singkreises Landringhausen erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Notenwart Rolf Hegeler. Neue Kassiererin und damit Nachfolgerin von Margarita Schröder ist Gudrun Schulze.

Voriger Artikel
Peter Messing übernimmt SPD-Abteilungsvorsitz
Nächster Artikel
Drei Städte feiern ihre Partnerschaften

Sie halten dem Singkreis Landringhausen seit 20 Jahren die Treue. Die meisten sind sogar Gründungsmitglieder.

Quelle: Rocktäschel

Landringhausen. Der im August 1995 gegründete Singkreis Landringhausen hat zurzeit 23 aktive Mitglieder und 34 Fördermitglieder. Im September 2015 hat Anja Ring von Anita Sreckovic die Leitung des Chores übernommen. Der Übergang sei reibungslos verlaufen, zumal Ring den Singkreis zuvor schon kommissarisch leitete, betonte Vorsitzende Carola Kück.
Für dieses Jahr plant Ring Stimmbildung auch für die einzelnen Mitglieder. Im Chorklang sei es für die Aktiven schwierig sich richtig wahrzunehmen, meint sie. Es stecke noch viel Potential in den Mitgliedern. Im Singkreis seien „tolle, engagierte Menschen“ versammelt. Sie freue sich schon auf das große Konzert im Oktober.
In der Versammlung standen zahlreiche Ehrungen an: Bis auf Elisabeth Petruschkat sind alle Gründungsmitglieder. Doch auch sie ist schon seit 20 Jahren aktiv dabei. Über Urkunden und Blumen freuen sich außerdem: Gerd Bode, Otto-Heinz Heuer, Helga Kandziora, Carola Kück, Sabine Niemeyer, Hannelore Nordmeyer, Anna Maria Salisch, Gudrun Schulze, Anke Schwertner und Katrin Stakemann. Ingrid Rodeck ist Fördermitglied und zählt ebenfalls zu den Gründerinnen des Singkreises Landringhausen.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de