Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
So feiern die Barsinghäuser ihr Oktoberfest

Party in Basche So feiern die Barsinghäuser ihr Oktoberfest

In Barsinghausen geht es bayrisch zu: Rund 600 Besucher haben am Freitagabend in Stiller's Tennishalle ihr Oktoberfest gefeiert - und es in Dirndl und Lederhosen so richtig krachen lassen. Am Sonnabend ging die Sause weiter.

Voriger Artikel
Meinung der Bürger spielt eine große Rolle
Nächster Artikel
Orchester spielt Festkonzert zum 90-Jährigen
Quelle: Mirko Haendel

Basche. Die ansonsten eher funktionale Tennishalle wirkte an diesem Wochenende fast wie ein Festzelt in München: „Wir haben mit der Deko wirklich Gas gegeben“, sagte Martin Wildhagen, Marketingleiter der Stadtsparkasse, die das Event gemeinsam mit Stiller’s Restaurant, Vodafone und Autohaus Senne veranstalten. Und der Aufwand hat sich gelohnt: Beide Abende waren mit je rund 600 Besuchern - darunter Firmenfeiern und zahlreiche Gäste aus der gesamten Region - ausverkauft. „Wir hatten sogar an beiden Abenden Wartelisten“, sagt Nils Weber, Geschäftsführer bei Vodafone.

Wieder wurde in Barsinghausen zünftig das Oktoberfest gefeiert. Hier sehen Sie die besten Bilder vom Freitag.

Zur Bildergalerie

Zur Eröffnung der zweiten Auflage des Festes am Freitagabend gab es direkt eine Neuerung: Den Fassanstich, den die Veranstalter im vergangenen Jahr als „unerfahrene Norddeutsche“, vergessen hatte. „Wie hatten früher eine Gastwirtschaft, da habe ich viele Fässer angestochen. Jetzt ist es ein süddeutsches, deswegen trage ich eine Schürze“, sagte Bürgermeister Marc Lahmann, nachdem er um 19.45 das Fass angestochen hatte - wobei dann aber doch einiges daneben gegangen war. Danach ging die Feier mit der Band „Die Filsbacher“ richtig los. Bis in die frühen Morgenstunden spielte die Band, danach sorgte ein DJ für Tanzlaune - auch wenn das beim Münchner Vorbild traditionelle Tanzen auf den Tischen verboten war, ließen es sich zahlreiche Gäste dennoch nicht nehmen, zumindest auf den Bänken zu stehen. „Wir müssen den Organisatoren danken, dass wie hier zwei Tage zünftig Oktoberfest feiern können“, sagte Lahmann.

Auch am Sonnabend genossen rund 600 Besucher die bayrischen Spezialitäten in der Halle und feierten zu der Livemusik von „Die Filsbacher“. Bis etwa 1  Uhr unterhielten die Musiker, danach gab es noch eine After-Show-Party mit DJ Paul Schulze. „Auch wenn die Musik um 3.30 Uhr zu Ende war, war das Fest erst gegen 5 Uhr richtig durch und die Halle leer“, sagt Weber. Sein Fazit: „Wir sind voll und ganz zufrieden - das waren zwei richtig schöne Partyabende.“ 

Wieder wurde in Barsinghausen zünftig das Oktoberfest gefeiert. Hier sehen Sie die besten Bilder vom Sonnabend.

Zur Bildergalerie

Auch die HAZ und NP waren mit Fotografen und einer Fotobox, deren Bilder sich die Besucher direkt mitnehmen konnten, auf dem Oktoberfest vertreten. 

Von Lisa Malecha und Mirko Haendel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de