Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
So wird ein Lehmbackofen gebaut

Barsinghausen So wird ein Lehmbackofen gebaut

Der Ofenbauworkshop am Backhaus Barrigsen war mit 16 Teilnehmern ausgebucht. „Ziel ist es, dass nach dem Workshop jeder Kursteilnehmer in der Lage ist, einen einfachen Lehmofen in seinem Garten selbständig bauen zu können“, erläuterte Harald Wieder, Vorsitzende des Vereins Barrigser Backhaus.

Voriger Artikel
ASB-Plaza wird bei der EM wieder zur Arena
Nächster Artikel
Heimattag Eckerde veranstaltet „Rausputz“

15 Männer und eine Frau nehmen am Ofenbauworkshop teil.

Quelle: Rabenhorst

Barrigsen. Mit natürlichen Materialien wie Lehm, Stroh, Steinen und Sand haben die 15 Männer und ein Frau einen kleinen und einfachen Lehmofen gebaut. „Auf Grund der großen Nachfrage haben wir schon wieder eine Warteliste mit über 30 Interessenten. Voraussichtlich findet deshalb im nächsten Jahr wieder ein Workshop statt“, versprach der Vorsitzende.
Nach dem Errichten des Fundamentes für den Backofen, wurde die birnenförmige Ofenform mit Sand vorgeformt und danach mit Schamottsteinen in mühseliger Kleinarbeit mit Schamottesteinen ummauert. „Jeder Stein muss einzeln angepasst und zugeschnitten werden“, sagte Ofenbauer Sebastian Kissler aus Barrigsen, der den Workshop gemeinsam mit Timo Freitag aus Stemmen leitete. Beide arbeiten bei der Ofenbaufirma Niermann aus Lathwehren.
Die Fugen dazwischen dürfen nur sehr schmal sein und wurden mit Spezialmörtel verfüllt. „Damit auch wirklich nichts mehr schief geht, werden die Steine auch noch mit jedem Nachbarbarstein verklammert“, betonte Kissler. Dazu wurden Drähte passgenau zugeschnitten, jedes Loch einzeln gebohrt. „Wenn der Arbeitsprozess abgeschlossen ist, wird mit Ziegelsteinen eine Speicherschicht darum herumgemauert“, fügte er hinzu. .
Zu Mittag stärken sich die Hobby-Ofenbauer mit einer kleinen Vesper. Zum krönenden Abschluss des Workshops wurde statt des ursprünglich geplanten Flammkuchens ein Krustenbraten mit Beilagen in dem großen Holzbackofen im Backhaus zubereitet.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de