Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Spaziergänger finden toten Python

Hohenbostel Spaziergänger finden toten Python

Einen toten, etwa vier Meter langen Python haben Spaziergänger am Sonntag im Bereich „Am Geistfeld“ in Hohenbostel entdeckt. Hinweise auf Tierquälerei liegen laut Mitteilung Polizei bisher nicht vor. Der Python wird am Montag an das Veterinäramt Hannover übergeben.

Voriger Artikel
Stadt gedenkt der Opfer von Krieg und Gewalt
Nächster Artikel
200 Menschen besichtigen Anna-Forcke-Stift

Symbolbild Polizei Barsinghausen

Quelle: Jörg Rocktäschel

Hohenbostel. Wer Hinweise zur Herkunft des Tieres oder zum Eigentümer geben kann, wird gebeten, sich beim Kommissariat Barsinghausen unter dert Telefonnummer (0 51 05) 52 30 zu melden.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sm6s0ilp50j9a3fcj1
Immer wieder samstags rollt der Handball

Fotostrecke Barsinghausen: Immer wieder samstags rollt der Handball

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de